25°

Freitag, 07.08.2020

|

zum Thema

Transfer perfekt: Medeiros macht den Abflug beim Club

Rekord-Einkauf wechselt zunächst auf Leihbasis nach Braga - 28.07.2020 19:33 Uhr

Teures Missverständnis: Iuri Medeiros.

© Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / DaMa


Ende Juni hatte seine Frau Patricia via Instagram über den Abflug der Familie von Frankfurt nach Lissabon informiert, jetzt informiert der SC Braga über seinen Neuzugang vom Club. In den sozialen Netzwerken kursiert sein Dienstagabend ein kurzes Filmchen, in dem sich Medeiros im Trikot seines neuen Vereins die weißen Fußballschuhe putzen lässt.


Hecking legt los beim Club: Neuer FCN-Trainer am Sonntag?


Auf seiner Homepage überschlägt sich der Tabellen-Dritte regelrecht in der Aufzählung von Medeiros' Leistungen und Fähigkeiten: 18 Tore in 79 Spielen in Portugals Junioren-Nationalmannschaften, ganz zu schweigen von seinem linken Fuß. Die lediglich elf Einsätze in einem Jahr für den 1. FC Nürnberg, davon einer über die volle Spielzeit, verschwieg der SC Braga lieber. Sechs Mal eingewechselt, vier Mal ausgewechselt. Kein Tor, keine Torvorbereitung.

Bilderstrecke zum Thema

Zeit für den Club? Diese Trainer sind gerade auf dem Markt

Niko Kovac, der Ex-Bayer und Neu-Monegasse, wird es schon mal nicht. Vielleicht ein Hoeneß - oder doch das Phantom? Doch unabhängig davon, wer gerade beim 1. FC Nürnberg als neuer Trainer ins Gespräch gebracht wurde - wer wäre denn überhaupt verfügbar, wer hat bei keinem anderen Verein Vertrag? Eine Auswahl.


Medeiros kam sportlich und privat nie richtig an in Nürnberg. "Man merkt ihm an, dass er die komplette Wintervorbereitung versäumt hat“, sagte der ehemalige Sportvorstand Robert Palikuca Mitte März, hoffte aber auch da noch auf zeitnahe Besserung: „Er versucht, wieder den Anschluss herzustellen.“

Bilderstrecke zum Thema

Drei Jahre beim Club: Das war die Ära von Dieter Hecking

Am Ende ging alles ganz schnell: Genau auf den Tag nach drei überaus erfolgreichen Jahren verkündet Dieter Hecking seinen sofortigen Wechsel nach Wolfsburg. 2020, acht Jahre nach seinem Abschied in die Autostadt, kehrt der einstige Trainer als Sportvorstand zum 1. FC Nürnberg zurück.


Es blieb: bei einem Versuch: „Medeiros Paradeposition ist die rechte Außenbahn, wo er als Linksfuß gerne den Weg ins Zentrum sucht“, so ließ sich Palikuca am 19. Juli und nach Medeiros‘ Vorstellung in einer Pressemitteilung zitieren, „wir sind froh, dass wir einen Spieler mit seinen Qualitäten für uns gewinnen konnten.“ Auch deswegen gaben sie ihm gleich einen Vierjahresvertrag. Das erste Jahr ist rum, mindestens das zweite verbringt Medeiros in Braga, danach könnte ihn der SC für eine festgeschrieben Ablöse kaufen.

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport