Die beliebtesten Weihnachtsfilme

Sissi-Filmreihe: Hier sind die Sendetermine an Weihnachten 2021

17.11.2021, 16:06 Uhr
Die Liebesgeschichte zwischen Franz Joseph und Sissi verzückt bis heute die Fernsehzuschauer.

Die Liebesgeschichte zwischen Franz Joseph und Sissi verzückt bis heute die Fernsehzuschauer. © UFA (Universum Film A.G.)

Bei kaum einem Film lässt es sich in der Weihnachtszeit so dahinschmelzen, wie zu dem Klassiker über die junge österreichische Kaiserin Sissi und ihren Mann Franz Joseph. Bereits in den 50er Jahren spielte sich Schauspielerin Romy Schneider in die Herzen von Millionen Zuschauern.

Die Filme machten nicht nur sie in der Hauptrolle als Kaiserin Elisabeth, kurz Sissi, in ganz Europa berühmt, sondern auch Karlheinz Böhm als Kaiser Franz Joseph. Schon die erste Ausstrahlung des ersten Filmes lockte Millionen Zuschauer in die Kinos. Die beiden folgenden Filme "Sissi – Die junge Kaiserin" und "Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin" erzielten ähnliche Rekorde.

Und die Begeisterung für Romy Schneider und den Dreiteiler rund Sissis Leben als Prinzessin und später Kaiserin hält bis heute an: Pünktlich zu den Weihnachtstagen werden die Filme deswegen auch in diesem Jahr erneut im Fernsehen ausgestrahlt. Wir haben alle Sendetermine zusammengestellt.

Das sind die Sendetermine für "Sissi" an Weihnachten 2021

"Sissi"

- 19. Dezember 2021, 09.35 Uhr, Sky Cinema Family
- 24. Dezember 2021, 20.15 Uhr, Sky Cinema Family
- 24. Dezember 2021, 20.15 Uhr, Das Erste
- 25. Dezember 2021, 14.45 Uhr, Sky Cinema Family
- 25. Dezember 2021, 15.25 Uhr, Das Erste

"Sissi – Die junge Kaiserin"

- 19. Dezember 2021, 11.20 Uhr, Sky Cinema Family
- 24. Dezember 2021, 20.15 Uhr, Sky Cinema Family
- 25. Dezember 2021, 16.35 Uhr, Sky Cinema Family
- 25. Dezember 2021, 17.10 Uhr, Das Erste

"Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin"

- 19. Dezember 2021, 13.10 Uhr, Sky Cinema Family
- 25. Dezember 2021, 18.25 Uhr, Sky Cinema Family
- 26. Dezember 2021, 16.40 Uhr, Das Erste

All die Ausstrahlungen können Sie auch über den Livestream der ARD oder über die ARD-App mitverfolgen.

"Sissi": Was echte Fans wissen sollten

Die Trilogie hat bestimmt der eine oder die andere schonmal gesehen. Somit lautet die Frage nicht: "Hast du den Film schonmal gesehen", sondern "Was kennst du eigentlich über den Film?". Damit Sie immer eine Antwort parat haben, fassen wir hier die wichtigsten Fakten zu der "Sissi"-Trilogie, die echte Fans wissen sollten, zusammen.

Der erste Teil des Films ist im Jahr 1955 gedreht worden und basiert auf dem gleichnamigen Roman von Marie Blank-Eismann. Dazu folgten kurz darauf die Fortsetzungen "Sissi – Die junge Kaiserin" und "Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin", jeweils im Jahr 1956 und 1957.

Der Weihnachtsklassiker gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Filmproduktionen. Dazu zählt er zu den erfolgreichsten Filmen in deutschen und österreichischen Kinos. Die erste Aufführung fand, pünktlich zu der Weihnachtszeit, am 21. Dezember 1955 in Wien statt. In Deutschland kam "Sissi" einen Tag später heraus.

Obwohl der Film mittlerweile zu den deutschen Weihnachtsklassikern gehört, galt er unter den Filmkritikern als typisch Kitsch. Zudem distanzierte sich die Hauptdarstellerin Romy Schneider von ihrer Rolle als Sissi. "Das pappt mein Leben lang wie Grießbrei an mir", sagte sie in einem interview.

Die wunderschönen Kulissen die in "Sissi" zu sehen sind, findet man in Bayern und Österreich. Gedreht wurde in Wien und München, aber auch in Österreich am Fuschlsee, beim Stift Heiligenkreuz sowie in den Orten Bad Ischl und Wachau. Dreharbeiten fanden in Deutschland am Starnberger See statt.

Alle Klassiker-Sendetermine während der Weihnachtszeit

Es gibt manche Filme, die dürfen zur Weihnachtszeit einfach nicht fehlen. Eine Zusammenstellung der Sendezeiten von Klassikern wie "Kevin - Allein zu Haus" und "Schöne Bescherung" finden Sie auf unserer Weihnachtsfilm-Themenseite.

Keine Kommentare