Floristik

Sag es durch die Blume: Die Bedeutung von Blumen

Simone Madre
Simone Madre

E-Mail zur Autorenseite

12.7.2022, 12:04 Uhr
Je nach Sorte und Farbe können Blumen eine unterschiedliche Bedeutung haben.

© Klimkin, Pixabay, LizenzCC Je nach Sorte und Farbe können Blumen eine unterschiedliche Bedeutung haben.

Schon seit vielen hundert Jahren nutzen Menschen Blumen als Geschenke und Zeichen der Aufmerksamkeit, um wortlos miteinander zu kommunizieren. Wie man mit der Sprache der Blume seine Gefühle zum Ausdruck bringen kann und welches Symbol die jeweiligen Blumenarten darstellen, erfahren Sie hier.

Blumen und ihre Bedeutung: Welche Blume steht wofür?

Der Sprache der Blumen sind keine Grenzen gesetzt. Was eignet sich besser als Botschafter tiefer Gefühle als wunderschöne Blumensträuße? Hier werden die Blumen mit ihrer jeweiligen Symbolik erklärt.

Blume der Liebenden

Rote Rosen stehen klassischerweise für die Liebe. Aber auch andere Blumen wie Veilchen, Lilien, Akelei, Nelken, Tulpen oder Primeln werden für Liebesbotschaften verwendet und eignen sich als Geschenk für den Valentinstag. Achtung – hier sind immer die jeweiligen Farben entscheidend.

Blume der Stärke

Gladiolen sind in der Blumensprache bekannt für Stärke. Der Name leitet sich aus dem lateinischen Begriff für "Kurzschwert" ab und repräsentiert die heroische und stolze Wirkung. Die Amaryllis gilt ebenfalls als Einzelkämpfer unter den Blumen und symbolisiert eine starke Persönlichkeit.

Blume des Glücks

Besonders die Chrysantheme gilt als Symbol für Glück in der Blumensprache. Die gleiche Bedeutung haben aber auch Margeriten oder Nelken.

Blume der Freundschaft

Als Blume der Freundschaft ist insbesondere die Alstroemeria bekannt. Sie wird auch Inkalilie genannt. Die sechs Säulen der Blume beziehungsweise die sechs Blütenblätter stehen jeweils für besondere Eigenschaften einer Freundschaft. Gemeint sind Humor, Verständnis, Geduld, Mitgefühl, Respekt und Tatkraft. Zudem steht auch die "Vergissmeinnicht" für ewige Freundschaft und Erinnerung.

Blume der Hoffnung

Die Gerbera, auch bekannt als "grüne Nelke", steht für Hoffnung und Zuversicht. Nicht nur die Gerbera, sondern auch die blaue Kornblume sind ein Zeichen dafür, dass man die Hoffnung nicht aufgibt.

Blume der Lebensfreude

Die Chrysantheme zählt in Deutschland zu den Schnittblumen, die am häufigsten verkauft werden. Diese symbolisieren vor allem Unbeschwertheit und Lebensfreude.

Blume des Vertrauens

Die Freesien ist eine lilienartige Frühlingsblume und gehört zu den beliebtesten Duftblumen überhaupt. Ihre zarten, hellen Farben sind ein Symbol für Vereinigung und Vertrauen. Daher werden diese gerne zu Hochzeiten verschenkt.

Blume der Treue

Die Enzian-Blume ist ein klassischer Liebesbeweis. Dieser steht nicht nur für Treue, sondern auch für überwältigende Schönheit.

Blumen: Farbe und Bedeutung

Nicht nur die Art der Blume, sondern auch deren Farbgebung spielt eine entscheidende Rolle bei der Bedeutung und Symbolisierung.

Die Farbe Weiß steht beispielsweise für Unschuld, Ehrlichkeit, Reinheit und Eleganz. Rote Blumen symbolisieren romantische Liebe und Leidenschaft. Rosafarbene Blumen drücken Zärtlichkeit, Liebe und Sehnsucht aus. Strahlend gelbe Blüten sind bekannt für Glück, Wärme, Lebensfreude und Optimismus. Andererseits können diese aber auch Eifersucht und Neid ausdrücken.

Der Farbe Orange kommt in der Blumensprache eine lebenslustige und optimistische Bedeutung zu. Violette Blumen verkörpern Bescheidenheit, Demut, Vertrauen und Würde. Die beliebteste Farbe der Hoffnung und Treue in der Blumenwelt ist Blau.

Blumen: Die Bedeutung von Rosen

Auch der Farbgebung der Rosen wird eine hohe Relevanz zugeschrieben. Während rote Rosen Liebe symbolisieren, stehen pfirsichfarbene Rosen für Dankbarkeit und Bewunderung. Pinke Rosen eignen sich besonders für eine neue Beziehung, da sie Schönheit und junge Liebe ausdrücken.

Gelbe Rosen sind ein Symbol für Glück oder Wärme. Andererseits können sie aber auch für Neid, Eifersucht und eine platonische Liebe stehen. Weiße Rosen strahlen Klarheit und Eleganz aus. Lilafarbene Rosen sollen die Einzigartigkeit eines gemeinsamen Moments, wie beispielsweise Liebe auf den ersten Blick, in den Vordergrund rücken.

Orangene Rosen stehen für Glück und Zufriedenheit in einer liebevollen Partnerschaft. Blaue Rosen sind nur durch eine künstliche Einfärbung möglich. Diese symbolisieren dann Auflehnung, Extravaganz und eine Liebe oder Sehnsucht, die nicht erwidert und gestillt wird. Bunte Rosen bedeuten Freude am Leben sowie Abwechslungsreichtum.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Rosen richtig schneiden, lesen Sie unseren Beitrag.

Wann schenkt man welche Blumen?

Blumen verschenken ist mit verschiedenen Bedeutungen verknüpft. Grundsätzlich sind Blumen immer eine liebevolle Geste, ein kleines Geschenk oder eine Aufmerksamkeit. Aber wann sind welche Blumen sinnvoll? Beim Verschenken kommt es immer auf den Kontext an. Man muss natürlich kein Blumenkenner oder Florist sein, um Blumen verschenken zu können. Dennoch gilt es als aufmerksam, sich mit den verschiedenen Bedeutungen auseinanderzusetzen.

Farbe und Größe

Nicht nur die Blumenart, sondern insbesondere auch die Farbgebung und Größe spielen eine besondere Bedeutung bei der Auswahl eines Geschenks in Blumenform. Wer Blumen verschenkt, sollte sich zunächst fragen, ob diese auch zum entsprechenden Anlass passen. Auch der Umfang des Blumenstraußes spielt eine wesentliche Rolle. Im Zweifelsfall eignet sich immer ein kompakter Blumenstrauß.

Symbolik von Blumen

Bei der Auswahl der Blumenart kann man schnell ins Fettnäpfchen treten. Denn wer nicht genau weiß, welche Botschaft eine Blumenart übermittelt, kann sich selbst in unangenehme Situationen bringen. Wenn der Blumenstrauß für eine nicht nahestehende Person gedacht ist und man sich bezüglich der Blumensymbolik unsicher ist, empfiehlt es sich immer verschiedene Blumen miteinander zu kombinieren. Dies führt dazu, dass die einzelnen Symbole abgeschwächt werden. So kann man sicherstellen, dass das blumige Geschenk nicht falsch interpretiert wird.

Persönliche Vorlieben

Natürlich weiß man nicht immer, ob und welche Lieblingsblume der Beschenkte hat. Wer dies weiß, kann natürlich nichts falsch machen und Freude in den Augen des Beschenkten ist vorprogrammiert. Generell können Blumensträuße oder Blumen zu jedem Anlass verschenkt werden. Wer die Bedeutung der einzelnen Blumen kennt, übermittelt dem Beschenkten immer eine ganz individuelle Botschaft.

Beispiele Geburtstag

Wenn man Blumen anlässlich eines Geburtstags verschenken möchte, eignen sich vor allem Blumen, die Lebensfreude ausstrahlen. Blumen, die Freundschaft, Liebe oder Vertrauen symbolisieren, sind ebenfalls besonders beliebt.

- Tulpen
- Rosen
- Gänseblümchen (für Kinder)
- Gerbera
- Gladiolen
- Sonnenblumen

Beispiele Hochzeit

Diese Blumen eignen sich besonders für verliebte Paare zur Hochzeit, denn sie symbolisieren Liebe, Wahrheit und ein langes Leben.

- Rosen
- Tulpen
- Gerbera
- Chrysanthemen

Beispiele Beerdigung

Blumen spielen auch eine große Rolle bei Beerdigungen und der Trauerbewältigung beim Verlust geliebter Menschen. Mit der Symbolik der Blumen können die Hinterbliebenen ihre Liebe, Verbundenheit, Wertschätzung und Freundschaft ein letztes Mal ausdrücken.

- Calla
- Lilie
- Rosen

Keine Kommentare