Haushaltstipps

Anleitung: So bekommen Sie das Flusensieb der Waschmaschine wieder sauber

Alice Vicentini

E-Mail zur Autorenseite

18.5.2022, 12:11 Uhr
Das Flusensieb dient dazu, Schmutz und Fremdkörpern aus der Waschtrommel aufzufangen.

Das Flusensieb dient dazu, Schmutz und Fremdkörpern aus der Waschtrommel aufzufangen.

Das Flusensieb ist ein wesentlicher Bestandteil von Waschmaschinen. Es dient nämlich dazu, einiges an Schmutz und Fremdkörpern anzusammeln, darunter Haare und Fäden sowie mögliche Kleinteile aus nicht geleerten Taschen: beispielsweise Münzen. Diese schaffen es dank Flusensieb nicht in den engen Abwasserschlauch.

Wird das Sieb nicht regelmäßig gereinigt, kann es verstopfen. Dadurch kann die Waschmaschine das Wasser nicht mehr richtig abpumpen. Die frisch gewaschen Wäsche bleibt dann nasser als gewohnt und kann unangenehm riechen. Moderne Maschinen schalten meist schon vorher ab und zeigen das Problem mit einer Warnlampe an.

Wo befindet sich das Flusensieb?

Das Flusensieb befindet sich in der Regel direkt neben dem Ablaufschlauch an der Vorderseite der Waschmaschine. Je nach Modell kann es unten rechts oder links unterhalb der Trommel sein. Man erkennt es leicht an der Abdeckung, die man öffnen kann.

Flusensieb der Waschmaschine reinigen: So geht es

Je nach Nutzung der Waschmaschine empfiehlt es sich, das Sieb etwa alle drei Monate zu reinigen. Mit etwas Übung lässt es sich schnell erledigen.

- Öffnen Sie die Klappe des Flusensiebs

- Stellen Sie einen Behälter unter die Öffnung, um das Restwasser aus der Waschmaschine aufzufangen

- Wenn ein Ablaufschlauch vorhanden ist, platzieren Sie ihn direkt über dem Behälter. Je nach Modell kann nun bereits Restwasser auslaufen

- Schrauben Sie das Flusensieb langsam auf und ziehen Sie es ganz heraus. Aber Vorsicht! Aus dem Flusensieb oder Ablaufschlauch fließt viel Wasser.

- Entfernen Sie nun die Fremdkörper aus dem Flusensieb und reinigen Sie es mit einem Tuch unter fließend warmem Wasser. Bei der Reinigung sollte die Gummidichtung nicht vergessen werden.

Hartnäckigen Schmutz oder unangenehme Gerüche können Sie mit Spülmittel und einer weichen Bürste entfernen.

- Als nächstes ist die Klappe dran. Reinigen Sie sie mit einem Lappen und entfernen Sie auch hier mögliche Fremdkörper.

- Anschließend legen Sie das gereinigte Flusensieb einfach wieder in die Waschmaschine und schrauben es fest. Schließen Sie den Deckel und das war's!

Waschmaschine sauber halten

Um Ihre Waschmaschine sauber und funktional zu halten, reicht es nicht, das Flusensieb zu reinigen. Wir haben für Sie eine Liste mit wichtigen Informationen rund ums Thema "Wäsche waschen" erstellt:

- Waschmaschine reinigen

- Wäsche bei 30 oder 40 Grad waschen

- Waschmaschine wackelt beim Schleudern

- Ist es erlaubt sonntags Wäsche zu waschen?

Verwandte Themen