Mittwoch, 24.01. - 04:48 Uhr

|

Die Last muss aufgeteilt werden

Kommentar: Baufällige Nazi-Bauten - 15.10.2009

In keiner anderen Stadt Deutschlands sind so große architektonische Hinterlassenschaften des Nationalsozialismus erhalten wie in Nürnberg. Anmaßung und Größenwahn des nationalsozialistischen Menschenbilds können exemplarisch am Dutzendteich vor Augen geführt werden. Hier lässt sich mit authentischen Relikten aus der Vergangenheit lernen.

Der Erhalt der unter Denkmalschutz stehenden, aber stark baufälligen Bauwerke soll 70 Millionen Euro kosten. Wenn Nürnberg diesen Betrag in den nächsten Jahren aufbringen muss, dann würde die Stadt ein weiteres Mal dafür bestraft, dass die Nationalsozialisten die reichsstädtische Geschichte für ihre Interessen manipuliert haben. Nein, der Erhalt der Bauten auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände ist eine nationale Aufgabe, die Bund und Land übernehmen müssen. Nürnberg trägt an den bisherigen Last der Geschichte schon genug. ANDRÉ FISCHER 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg & Region