Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Der FC Wendelstein antwortet postwendend

Kreispokal - Viertelfinale

Der FC Wendelstein steht im Pokal-Halbfinale. Am Dienstagabend geriet der Nord-Kreisligist zwar zunächst früh in Rückstand, drehte das Spiel aber binnen weniger Minuten.

Bereits nach drei Minuten ging der TV Hilpoltstein in Wendelstein in Führung. Am Ende musste sich der Süd-Kreisligist aber trotzdem geschlagen geben.

 / © Paul Götz

Mit enem Eckballtreffer in der 3. Minute (ein Eigentor von Oliver Schwalb) ging der TV Hilpoltstein in Wendelstein in einem torreiches Viertelfinale im Toto-Pokal des Kreises Neumarkt/Jura in Führung. Doch der gastgebende FC Wendelstein ist nicht von ungefähr im Pokal eine Heimmacht. Christopher Bauer glich umgehend aus (5.) und Bjarne Wagner (10.) brachte Wendelstein in Führung. Die baute Bauer nur sieben Minuten später zum 3:1-Halbzeitstand aus. Hilpoltstein hatte nach einer Ecke Pech mit einem Lattentreffer und schaffte deshalb erst nach gut einer Stunde den Anschluss durch Christian Meixner. Ein Doppelschlag von Oliver Schwalb (65.) und Christopher Bauer (70.) zum 5:2 machte die Angelegenheit für die Gäste wieder hoffnungslos. Christian Meixners 3:5 in der 84. Minute war nur noch Ergebniskosmetik, Gelbrot auf jeder Seite in der Nachspielzeit beendeten die Partie.

Mehr zum Thema