Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

SV Raitersaich: Mit fünf Neuen zum Klassenerhalt

Kreisliga 2

Nach nur einem Jahr konnte der SV Raitersaich mit Trainer Dietmar Kusnyarik den Schönheitsfehler Abstieg wieder ausbügeln und wurde souveräner Meister der Kreisklasse 5. Nun kommen fünf Neue an den Zuckermandelweg, die zusammen mit der Meistertruppe den Klassenerhalt bewerkstelligen sollen.

Die Meistertruppe um Kapitän Thomas Paulus (am Mikro) bleibt auch in der Kreisliga zusammen und wurde nochmals verstärkt.

 / © Daniel Marr / Sportfoto Zink

Nach mehreren ausufernden Meisterfeiern inklusive Abschlussfahrt in die tschechische Hauptstadt Prag kehrt am Dienstag wieder Normalität in Raitersaich ein, denn der Trainingsauftakt steht vor der Tür. Die Verantwortlichen um Meistertrainer Dietmar Kusnyarik konnten für die Mission Klassenerhalt fünf Neuzugängen vermelden. Defensivmann Peter Vetter kehrt vom Bezirksligaaufsteiger TSV Burgfarrnbach zurück. Offensivallrounder Dominik Lindner kommt von der Zweitvertretung der SG 83 Nürnberg-Fürth und vom TSV Azzurri Südwest schließt sich gleich ein Trio an: Keeper André Schuster soll sich ein Duell mit Patrick Gutierrez Gomez im Kampf um die Nummer eins liefern, Safak Cetin ist auf der rechten defensiven Außenbahn zu Hause und Standardspezialist Jan Rupprecht ist soll die schlagkräftige Offensive weiter verstärken.

Abgänge gibt es derweil nicht zu vermelden, sodass das Ziel für die Sommerpause erreicht wurde. „Wir wollten den Kader breiter aufstellen. Von den Neuzugängen erhoffe ich mir aber auch neue Qualität“, erklärt Kusnyarik, der zunächst den Klassenerhalt als Saisonziel ausruft. In der Vorbereitung spielt der SV Raitersaich unter anderem gegen Kusnyariks Ex-Club ASV Veitsbronn, die SpVgg Ansbach II, den TSV Wilhermsdorf und die SF Großgründlach. Außerdem nimmt der SVR traditionsgemäß am Tucher-Cup in Cadolzburg teil. Ein Trainingslager ist auch geplant, das am 14.-15.07.2018 auf dem eigenen Gelände durchgeführt wird.

Mehr zum Thema