7°C

Samstag, 01.11. - 04:48 Uhr

|

Broschüre für die Röthenbacher

Neue Informationsheft für Bürger - 24.02.2012 17:31 Uhr

Ab Dienstag wird die neue Informationsbroschüre der Stadt Röthenbach verteilt.

Ab Dienstag wird die neue Informationsbroschüre der Stadt Röthenbach verteilt. © Pegnitz Zeitung


Gedacht ist das Heft, von dem rund 6500 Exemplare gedruckt wurden, vor allem für Neubürger. Ihnen bietet es einen guten Überblick über alle Angebote in Röthenbach. „Ein wenig Orientierungshilfe bei der Entdeckung der Stadt“ wolle man bieten, meint Bastian Streitberger, im Rathaus für Wirtschafts- und Standortförderung zuständig. Alle anderen, die schon länger in Röthenbach wohnen, erhalten auf diesem Weg aktuelle Informationen.

Bereits 2002 ist der Vorgänger der Broschüre erschienen. Jetzt hat die Stadt diese komplett überarbeiten lassen – vor allem im Hinblick auf das neue Corporate Design. Und so prangt denn auch der Slogan „Stadt der kurzen Wege“ auf dem Titelbild. Im Inneren finden sich nicht nur Informationen über die Geschichte Röthenbachs, sondern auch alle wichtigen Ansprechpartner aus der Stadtverwaltung und dem Stadtrat. Kernstück aber sind Adressen von Ärzten, Schulen, Kindergärten, Vereinen und Verbänden.

Bis zum kommenden Wochenende soll die Verteilung an die Haushalte abgeschlossen sein. Die Stadt will die Broschüre auch im Rathaus auslegen. Außerdem werde jeder neue Bürger, so Streitberger, in Zukunft nach seiner Anmeldung eine Info-Mappe bekommen. Wichtigster Inhalt: das jetzt erschienene Heft. Rund 10.000 Euro hat Röthenbach für sein neues Erscheinungsbild ausgeben. Eine Agentur aus Bamberg hat Design und Slogan entwickelt. Die Informationsbroschüre war in diesem Paket enthalten. An einer sogenannten Standortbroschüre arbeiten die Verantwortlichen noch. Sie ist gedacht für Unternehmen, die sich im Stadtgebiet ansiedeln wollen. 

as

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.