14°C

Mittwoch, 01.10. - 06:12 Uhr

|

zum Thema

Das Kleeblatt muss in Ansbach ran

Fragezeichen hinter Einsätzen von Schmidtgal und Edu - 12.10.2012 09:48 Uhr

Gerald Asamoah hat auch in den schwierigen Zeiten mit der SpvGG Greuther Fürth seinen Humor nicht verloren.

Gerald Asamoah hat auch in den schwierigen Zeiten mit der SpvGG Greuther Fürth seinen Humor nicht verloren. © Zink


Der Großteil der Spieler der SpVgg Greuther Fürth ist auf Länderspielreise. Für die elf Verbliebenen steht am Freitag ein Testspiel in Ansbach auf dem Plan. Um 16.45 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Mike Büskens bei der SpVgg Ansbach an. Der Kontakt zwischen beiden Vereinen kam über die Tucher-Brauerei zustande, die sowohl das Kleeblatt als auch die Spielvereinigung aus Ansbach sponsert.

Unklar ist, ob Heinrich Schmidtgal (Magen-Darm-Infekt) und der Brasilianer Edu am Freitag zur Verfügung stehen. Letzterer musste sich einer Zahn-Operation unterziehen. Fest steht dagegen, dass der prominenteste Kleeblatt-Akteur, Gerald Asamoh, im Pigrol-Sportpark dabei sein wird.

Das Testspiel gegen den Landesligisten könnte vor allem für die immer wieder kritisierten Neuzugänge Zoltan Stieber und Tobias Mikkelsen eine weitere Möglichkeit sein, sich für die Startelf des Kleeblatts zu empfehlen. Beide kamen am vergangenen Wochenende bei der 0:1-Heimpleite gegen den Hamburger SV zum Einsatz und konnten einen gewissen Aufwärtstrend verbuchen.

 Bei uns gibt es im Laufe des Freitagabend alle Informationen und Bilder vom Fürther Testspiel in Ansbach.
 

schiem

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.