12°

Mittwoch, 18.10. - 20:39 Uhr

|

zum Thema

Checkpoint Kultur: Flanieren und zuhören

Birgit Rufs ganz persönliche Empfehlungen für diese Woche - 09.10.2017 12:00 Uhr

Checkpoint Kultur mit Birgit Ruf. © Bronislav Hava


Irgendwie scheint der Herbst eine besonders fruchtbare Jahreszeit für die Kunst zu sein: Nach "Offen Auf AEG" und dem "Art Weekend" kommt jetzt das nächste Großereignis: Am Freitag starten die 11. Gostenhofer Ateliertage in dem charmanten Nürnberger Stadtteil. Dort sind besonders viele Kreative daheim. Mehr als 60 Künstler öffnen am Sonntag (und nochmals am 22. Oktober) ihre Ateliers und Werstätten von 11 bis 18 Uhr. Eine sehr schöne Gelegenheit, hinter die Kulissen zu blicken und ins Gespräch zu kommen. Und so weit ist Weihnachten ja auch nicht mehr. Vielleicht findet sich beim Rundgang deshalb schon das ein oder andere Geschenk.Weitere Infos unter www.goho-ateliertage.de

Bilderstrecke zum Thema

Konzerte und Kultur: Das ist los in Nürnberg und der Region

Ob Konzerte, Ausstellungen oder Großevents: nordbayern.de präsentiert eine Auswahl für den Terminkalender in Bildern.


Grundehrlich und schonungslos berichtet der Sänger und Gitarrist Nicholas Müller in einem Buch über seine Panikattacken und Angststörung. Am Mittwoch ist der 35-Jährige im Erlanger E-Werk, liest aus "Ich bin mal eben wieder tot - Wie ich lernte mit Angst zu leben" und erklärt auch, was ihm letztendlich aus der Misere geholfen hat. Und wie er anderen beistehen kann als Schirmherr der Deutschen Angstselbsthilfe. Also: Hingehen, zuhören und verstehen!

Bilderstrecke zum Thema

Konzert-Karten und mehr: Unsere Verlosungen

Karten für hochkarätige Konzerte in Nürnberg: Auf nordbayern.de gibt es immer eine Menge zu gewinnen. Eine Übersicht über alle Aktionen gibt diese Bildergalerie.


Mit dem "Satiregipfel"  und "Nuhr ab 18" hat der Kabarettist Dieter Nuhr in den vergangenen Jahren an Format gewonnen. Live ist er am Mittwoch in der Nürnberger Meistersingerhalle zu erleben und zwar mit seinem neuen Programm "Nuhr hier, nur heute". Worum es geht? Natürlich um das globale Weltgeschehen und menschliche Psyche. 

Birgit Ruf E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur

17.10.2017 08:00 Uhr