Dienstag, 18.12.2018

|

Kulturpreis für Chor Vocanta

Stadtrat würdigt „hohes künstlerisches Niveau“ - 29.07.2016 18:51 Uhr

Basis für die Entscheidung ist eine Empfehlung des Kulturbeirats. Der Kulturpreis der Stadt Erlangen ist mit 10 000 Euro dotiert.

Mit Vocanta wird ein „außergewöhnlicher Chor mit breitem Repertoire“ geehrt. Kulturreferent Dieter Rossmeissl erläutert die Entscheidung: „Mit dem Kulturpreis soll das hohe künstlerische Niveau und das nunmehr über 30-jährige Engagement des Chores gewürdigt und gleichzeitig ein Ansporn gegeben werden zur stetigen Weiterentwicklung von Vocanta.“

Der Chor „Vocanta“ wurde 1985 unter dem Namen „Grillensingtett“ als kleiner A-cappella-Chor unter der Leitung von Joachim Adamczewski gegründet und benannte sich 2008 in „Vocanta“ um. Heute umfasst das Ensemble rund 50 Sängerinnen und Sänger. 2015 feierte der Chor sein 30-jähriges Jubiläum. 2007 erhielt Vocanta den Förderpreis der Kulturstiftung Erlangen. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de