20°

Donnerstag, 19.10. - 16:32 Uhr

|

Heiß auf dem Eis: Nacktrodeln sorgt für Spaß im Harz

Neuer Besucherrekord - Marcus Schenkenberg ließ (fast) alle Hüllen fallen - 19.02.2012 11:47 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Nackte Haut und schnelle Schlitten

Das vierte Nacktrodeln hat dem Ferienort Braunlage im Harz trotz Nieselregens einen neuen Besucherrekord beschert. 16 Männer und 16 Frauen stürzten sich nur mit Handschuhen, Helm, Stiefeln und einem knappen Slip wagemutig in die Tiefe.


Als prominentester Teilnehmer des Rodelwettbewerbs, den der Radiosender 89.0 RTL zum vierten Mal veranstaltete, ging Männermodel Marcus Schenkenberg an den Start. Er legte die 89 Meter lange Rodelstrecke ebenso wie seine Konkurrenten bei einer Lufttemperatur von rund einem Grad Celcius nur leicht bekleidet mit dem Schlitten zurück. Am Ende erzielte er den 5. Platz.

Die Titel als „Nacktrodel-Weltmeister“ holten der 37-jährige Bernd Malyska aus Hannover und die 25-jährige Erotik-Darstellerin Mia Magma aus dem bayerischen Gilching. Beide erhielten eine Siegprämie von 1.000 Euro. Erstmals wurde ein separater Frauenwettkampf durchgeführt. Im vorigen Jahr waren 17.000 Zuschauer zum Nacktrodeln in den Harz gekommen. 

dpa

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama