13°

Mittwoch, 26.09.2018

|

zum Thema

Studie: Massiver Missbrauch in katholischer Kirche

Erschreckende Zahlen - Insgesamt 3677 sexuelle Vergehen in 68 Jahren - 12.09.2018 12:16 Uhr

3677 sexuelle Vergehen allein in Deutschland: Eine "Spiegel"-Studie offenbart den erschreckenden Umfang des Missbrauch-Skandals in der katholischen Kirche. © dpa


Demnach wurden für die Studie der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) mehr als 38.000 Personal- und Handakten aus 27 deutschen Diözesen untersucht und ausgewertet. Für die Zeitspanne von 1946 bis 2014 seien dort 3677 sexuelle Vergehen an überwiegend männlichen Minderjährigen protokolliert worden, hieß es am Mittwoch. Die Taten seien von insgesamt 1670 Klerikern begangen worden.

Hohe Dunkelziffer

Diese Zahlen würden als konservative Annahme betrachtet, man müsse wohl von einer hohen Dunkelziffer ausgehen. Der Spiegel berief sich auf eine Zusammenfassung der Ergebnisse, die ihm vorliege.

Die katholischen Bischöfe wollen die Studie offiziell am 25. September während ihrer Herbst-Vollversammlung in Fulda vorstellen. Der Abschlussbericht zum sexuellen Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Zuständigkeitsbereich der DBK war vor fünf Jahren initiiert worden. 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama