11°

Montag, 24.09.2018

|

Aus Einkaufszentrum verschwunden: Herriedenerin vermisst

Anna E. zuletzt in Ansbach gesehen - Polizei bittet um Mithilfe - 23.03.2018 08:40 Uhr

Seit dem 6. Februar 2018 wird die 61-jährige Anna E. aus dem Herriedener Ortsteil Hohenberg (Lkrs. Ansbach) vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe. © PP Mittelfranken


Die 61-jährige Anna E. aus dem Herriedener Ortsteil Hohenberg verschwand am 6. Februar 2018 spurlos, als sie mit ihrem Lebensgefährten in Ansbach das Brückencenter besuchen wollte. Ihr Partner verließ das Einkaufszentrum, um zum Parkplatz zu gehen. Als er zurückkehrte, war Anna E. verschwunden. Seitdem gibt es keine Spur von ihr.

Anna E. hat blonde, kurze Haare, ist 168 cm groß und circa 95 kg schwer. Sie ist Brillenträgerin. Bei ihrem Verschwinden trug sie einen knielangen schwarzen Mantel, eine beige Hose und schwarze Schuhe. Sie hatte eine schwarze Handtasche bei sich. Frau E. ist auf Medikamente angewiesen.

Die Polizei bittet jetzt um Hinweise aus der Bevölkerung: Personen, die den Aufenthaltsort von Anna E. kennen, beziehungsweise Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 oder einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.  

mch E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herrieden, Gunzenhausen