14°

Sonntag, 23.09.2018

|

Auto während der Fahrt mit faustgroßem Stein beworfen

Beim Aufprall wurde die gesamte Windschutzscheibe zersplittert - 01.04.2018 11:33 Uhr

Gegen 14.15 Uhr war der 51-jährige Pkw-Fahrer mit seinem Geländewagen auf der Bahnhofstraße in Richtung Ansbach unterwegs. Als er die dortige Fußgängerbrücke passierte, schlug plötzlich von rechts kommend ein etwa faustgroßer Stein auf die Windschutzscheibe ein. Diese wurde durch den Aufprall komplett gesplittert. Zum Glück konnte der Fahrer rechtzeitig eine Vollbremsung einleiten und einen weiteren Unfall verhindern.

Der 51-Jährige stellte seinen Geländewagen kurz darauf ab und fragte wenige Minuten später zwei Jugendliche, die sich in der Nähe des Tatorts aufhielten. Beide konnten aber keine Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben. Die Polizei von Ansbach bittet nun die Bevölkerung um Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen können. Die Hinweise werden unter der Nummer 0981 9094-121 entgegengenommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

mc

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Leutershausen