-1°

Freitag, 09.12. - 04:55 Uhr

|

Bei Ansbach: Giftköder-Anschlag auf Hunde

Züchterin bemerkte bei Tieren Rötungen in den Augen - 13.06.2015 12:33 Uhr

Mindestens fünf Hunde der Rasse Cavalier King Charles Spaniel wurden vergiftet. (Symbolbild)

Mindestens fünf Hunde der Rasse Cavalier King Charles Spaniel wurden vergiftet. (Symbolbild) © oh


Anfang Juni bemerkte eine 47-jährige Hundezüchterin, dass bei mindestens fünf Hunden ihrer Zucht etwas nicht stimmte. Die Tiere der Rasse Cavalier King Charles Spaniel waren schlapp, hatten gerötete Augen. Ein Tierarzt bestätigte ihren schrecklichen Verdacht: Den Hunden wurde Gift verabreicht.

Daraufhin erstattete die Frau bei der Polizei Anzeige. Wie die Polizei Ansbach nun mitteilt, wurden die Tiere wohl auf dem Grundstück der Züchterin im Zeitraum zwischen dem 1. und dem 5. Juni von einem bislang unbekannten Täter vergiftet, vermutlich durch Auslegen eines Köders.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet.

Hinweise zur Klärung des Verstoßes nimmt die PI Ansbach, 0981/9094-121, entgegen. 

sh

Mail an die Redaktion

Seite drucken

Seite versenden