Mittwoch, 26.09.2018

|

Kia überschlägt sich bei Lehrberg: Kind schwer verletzt

Insgesamt fünf Verletzte - Genauen Hintergründe sind noch unklar - 29.03.2018 14:52 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Frontalkollision bei Lehrberg: Kia überschlägt sich auf der B13

Beide Fahrzeuge sind schwer demoliert, fünf Menschen verletzten sich: Eine Frontalkollision bei Lehrberg forderte am Donnerstagvormittag ein Großaufgebot an Rettungskräften. Ein Kia überschlug sich, der genaue Unfallhergang ist noch unklar.


Die Polizei skizziert den Unfallhergang bislang so: Ein BMW kam auf der B13 bei Lehrberg im Landkreis Ansbach plötzlich in den Gegenverkehr - warum, ist unklar. Dort kollidierte er mit einem Kia, der sich nach dem Zusammenstoß überschlug und schwer demoliert im Straßengraben liegen blieb. Die genauen Hintergründe sind aber noch unklar. 

Fünf Menschen verletzten sich, die meisten davon leicht. Ein zwölfjähriger Junge aber, der in dem Kia saß, wurde schwer verletzt. Zunächst sprach der Rettungsdienst von Lebensgefahr, dies habe sich jedoch relativiert, erklärt ein Sprecher der Ansbacher Polizei. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lehrberg