10°

Montag, 24.09.2018

|

Bei Appendorf: Auto fliegt durch die Luft und kracht gegen Baum

Fahrerin hatte Glück und erlitt nur mittelschwere Verletzungen - 14.04.2016 09:28 Uhr

Laut ersten Informationen flog das Auto ein paar Meter durch die Luft, bevor es gegen einen Baum prallte und auf dem Dach zum Liegen kam. © NEWS5 / Merzbach


Ersten Informationen zufolge kam die Fahrerin mit ihrem Pkw nach einer Rechtskurve kurz vor der Ortschaft von der Fahrbahn ab. Der Renault Twingo überschlug sich im angrenzenden Wasserdurchlauf und wurde in die Luft geschleudert.

Das Auto prallte gegen einen Baum und blieb völlig zerstört auf dem Dach liegen.
Durch den Aufprall wurde die Beifahrertür abgerissen. Die 20-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die Bergungsarbeiten wurde die Staatsstraße rund eine halbe Stunde lang voll gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 5000 Euro.

Bilderstrecke zum Thema

Beifahrertür abgerissen: Auto kracht bei Appendorf gegen Baum

Offenbar hatte die 20-jährige Fahrerin noch Glück: Sie war mit ihrem Renault auf der Staatsstraße zwischen Baunach und Appendorf unterwegs, als sie in einer Rechtskurve von der Straße abkam und gegen einen Baum schleuderte. Dabei riss die Beifahrertür ab.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Baunach