Montag, 11.12. - 06:40 Uhr

|

Zwei Lkw kollidieren auf A3: Fahrer eingeklemmt

Führerhaus komplett verbeult - Vollsperrung der Autobahn für mehrere Stunden - 05.09.2017 21:22 Uhr

Der Lkw-Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt werden und musste von einem Ersthelfer befreit werden. © News5


Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Lkw gegen 17.40 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der A3 in Richtung Frankfurt unterwegs. Vermutlich aus Unaufmerksamkeit fuhr der Fahrer des Lkws auf den vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Bei dem Zusammenstoß verformte sich das Führerhaus komplett.

Bilderstrecke zum Thema

Lkw-Unfall sorgt auf A3 bei Schlüsselfeld für Vollsperrung

Am Dienstagabend ist ein Lkw auf der A3 an der Anschlusstelle Schlüsselfeld in einen vorausfahrenden Lastwagen gefahren. Die Autobahn musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.


Der 30-jährige Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer wurden eingeklemmt. Ein Ersthelfer befreite die beiden Männer. Sie kamen nach der Versorgung vor Ort durch den Rettungsdienst in eine Klinik. Der 43-jährige Fahrer des vorausfahrenden Sattelzugs kam mit dem Schrecken davon.

Da der hintere Lkw 17 Tonnen schwere Paletten mit Infusionen und sein Vordermann Postpakete geladen hatte, gestalteten sich die Bergungsarbeiten aufwändig. Die A3 war in Fahrtrichtung Frankfurt mehrere Stunden komplett gesperrt.

Die mittelfränkischen Kollegen der Verkehrspolizei Erlangen leiteten den Verkehr bereits in Höchstadt Nord aus. Laut Polizei war die A3 bis zirka 21 Uhr gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 100.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

jm/evo E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schlüsselfeld, Schlüsselfeld