25°

Donnerstag, 17.08. - 13:33 Uhr

|

Der mündige Verbraucher

Bildungszentrum informiert - 16.06.2016 19:51 Uhr

Mit diesem Gütesiegel zeichnet das Bayerische Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz die Bildungseinrichtungen aus, welche sich „mit neutralen Informationen für mündige Konsumentinnen und Konsumenten profilieren“. Unter dem Logo „Verbraucherbildung Bayern“ bietet das Bildungszentrum zahlreiche Veranstaltungen zu Verbraucherrechten, Altersvorsorge, Finanzen und Datensicherung.

Ministerialdirigentin Sabine Nießen zeigte sich gestern bei der BZ-Programmvorstellung sehr erfreut darüber, dass die Bildungseinrichtung der zweitgrößten Stadt Bayerns mit dieser Auszeichnung nun jüngster und achter Stützpunkt sei. Die Leiterin der Abteilung Verbraucherschutz und Gewerbeaufsicht im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz weiter: „Der Aufbau eines Netzwerks von Stützpunkten für Verbraucherbildung im Freistaat ist Teil der Initiative ,Verbraucherbildung – ein Leben lang‘ des Staatsministeriums.“ Ziel sei es, Verbraucherkompetenz für den Alltag zu vermitteln.

Bildungscampus-Direktor André Knabel: „Damit setzen wir ein wichtiges Signal für die Verbraucherbildung in der Region.“ Nach den Grußworten der bayerischen Verbraucherschutzministerin Ulrike Scharf ist der Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben im Alltag eine umfassende Verbraucherbildung. „Kompetenz, Neutralität und Produktunabhängigkeit haben dabei für uns höchste Priorität.“  

we

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg