Sonntag, 17.12. - 07:25 Uhr

|

zum Thema

Die Sanierung des Wöhrder Sees beginnt

Spatenstich zum ersten Projekt "Boulevard" - 19.12.2011 14:39 Uhr

Durch eine Vorschüttung am Ufer in Kombination mit einer Stegkonstruktion soll ein neuer Gehweg unmittelbar am Wasser entstehen. Foto: Wasserwirtschaftsamt


Mit dem Einschlagen von zwei Holzblöcken wurde heute symbolisch das erste von fast einem Dutzend Projekten zur Sanierung des Wöhrder Sees gestartet: Der sogenannte „Boulevard“, ein Steg mit Rad- und Fußweg mit einer Länge von 200 Metern, der am Nordufer in Höhe des Sebastianspitals errichtet werden soll.

Bis 2012 soll der "Boulevard" fertiggestellt werden. Bis 2014 sollen auch alle anderen Projekte rund um den  Wöhrder See abgeschlossen werden. Geplant sind unter anderem eine Badebucht und ein Sandstrand.

Bilderstrecke zum Thema

Neues Konzept für den Wöhrder See

Bis 2014 soll der Wöhrder See ein Wohlfühl-Ambiente erhalten. Teil 1 des Projektes wurde mit der Eröffnung des Boulevardstegs jetzt umgesetzt. In der Bildergalerie sehen Sie, wie schön der See an den anderen Stellen werden könnte.


 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region