13°

Dienstag, 25.09.2018

|

Bagger demolierte in Heroldsberg Gasrohr

Mit Absperrschieber wurde der Gefahr für die Anwohner begegnet - 31.07.2018 18:20 Uhr

Die Polizei unterstützte die Kräfte bei der Behebung des Schadens. © Katrin Müller


Die Main-Donau-Netzgesellschaft war bereits um 11.14 Uhr vor Ort. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr unterstützten den Einsatz und sperrten die Umgebung ab. Nachdem es nicht möglich war, das Leck direkt abzudichten, wurde der Gasaustritt um 11.24 Uhr durch einen Absperrschieber gestoppt. Menschen kamen durch den Vorfall nicht zu Schaden.

Um 15.50 Uhr befüllte die Netzgesellschaft die Leitung wieder mit Gas. 20 Mitarbeiter der N-Ergie Service GmbH bemühen sich, die Versorgung für die rund 300 Gebäude wiederherzustellen. Sie benötigen Zugang zu den Anwesen, da sie die Absperrventile am Hausanschluss, die sich infolge des Druckverlusts automatisch verschlossen haben, wieder entriegeln müssen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Heroldsberg