28°

Freitag, 20.07.2018

|

Balkan-Beats und Frühschoppen

Ende April findet zum 8. Mal das Internationale Erlanger Tanz- und Folkfest statt - 29.03.2012

Will beim Tanzfest auch für Stimmung sorgen: Die Band „Taxi Sandanski“. © privat


Es ist gelungen, begehrte, hochkarätige Bands, wie z. B. „Taxi Sandanski“, „Sirba“, „Hot Griselda“, „Naragonia“ und andere nach Erlangen zu holen. Die große Musik-Bandbreite erstreckt sich dabei von schrägen Balkanbeats des wilden Ostens und brodelnder Klezmermusik über rhythmische dynamische Folkmusik aus der Bretagne und aus dem Limousin, Musik aus der belgischen Boombal-Tanzbewegung, bis hin zu frischer fränkischer Volksmusik beim Frühschoppen und geselligen historischen Tänzen, wie sie schon vor Jahrhunderten die Ballsäle füllten.

Damit alle Tänzer, unabhängig individueller Vorkenntnisse, die Tänze erlernen können, werden insgesamt 13 zweistündige Workshops sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene angeboten. Folktänze werden meist in der Gruppe oder mit verschiedenen Partnern getanzt, so dass kein eigener Tanzpartner erforderlich ist. Nach dieser Vorbereitung sind dann bei Live-Musik tänzerische Erfolgserlebnisse garantiert.

Wen es nach durchtanzten Tagen und Nächten in die freie Natur zieht, der kann am Montag, 30. April, an einer gemeinsamen Wanderung in die Fränkische Schweiz teilnehmen. Dabei werden Geschichten und Weisheiten um Bäume und Kräuter erzählt und Naturtänze getanzt.

Mit einem schwungvollen Tanz in den Mai mit „American Old-Time“- Musik und einem bunten Musikmix aus Franken und Südfrankreich wird das 8. Internationale Erlanger Tanz- und Folkfest dann ausklingen.

Wer das Tanz- und Folkfest in voller viertägiger Länge auskosten möchte, kann bis 30. März zum bis dahin reduzierten Vorverkaufspreis eine Dauerkarte erwerben.

Ausführliches Programm und Anmeldung im Internet unter www.erlanger-tanzhaus.de

  

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Erlangen