Samstag, 17.11.2018

|

Behinderungen für den Verkehr in Kalchreuth

Bus-Haltestellen werden im Zuge der Arbeiten an der Ortsdurchfahrt verlegt - 02.04.2018 18:00 Uhr

In Kalchreuth müssen wegen der Sanierung der Ortsdurchfahrt Bushaltestellen verlegt werden. © Ernst Bayerlein


Während der ersten Bauabschnitte werden die Arbeiten zur Erneuerung der Staatsstraße 2243 bei einer wandernden, halbseitigen Sperrung der Straße durchgeführt. Der Verkehr in Richtung Erlangen soll über die Röckenhofer Straße und die Weißgasse umgeleitet werden.

Ortsauswärts werden die Fahrzeuge an der Baustelle vorbeigeleitet. Fußgänger sind von der Sperrung ebenfalls betroffen, werden allerdings mit einer entsprechenden Umleitung auf den gegenüber vorhandenen Fußweg verwiesen.

Für die Haltestellen "Kalchreuth Bahnhof" sind bei der Linie 210 Ersatzhaltestellen in Fahrtrichtung Heroldsberg an der Adam-Kraft-Straße und in Fahrtrichtung Erlangen an der Röckenhofer Straße vorgesehen. Die Haltestelle "Hallerstraße" wird während der Baumaßnahme aufgelöst.

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt, die Gemeinde Kalchreuth und das Staatliche Bauamt in Nürnberg bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und bereits vorab um Entschuldigung für mögliche Behinderungen oder Verzögerungen sowie um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich. 

bay

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kalchreuth