13°

Montag, 24.09.2018

|

Endlich neue Pfarrer in Heroldsberg

Cornelia und Thilo Auers folgen auf Firnschild-Steuer - 20.03.2018 19:53 Uhr

Dekan Christopher Krieghoff (Mitte) geleitet das neue Heroldsberger Pfarrerehepaar Cornelia und Thilo Auers zu ihrer Installation in die St. Matthäus Kirche. © Georg Heck


Der bisherige Pfarrer Klaus Firnschild-Steuer ist seit 1. September 2017 neuer Seelsorger in der Christuskirche Gauting. Die Geschäftsführung der seither vakanten Heroldsberger Pfarrstelle hatte Pfarrer Martin Schmidt (St. Johannis Nbg.) inne. Seit 1. März ist jetzt die erste Pfarrstelle in St. Matthäus wieder besetzt.

Zu Beginn des festlichen Gottesdienstes, der feierlich von Orgel, Posaunenchor und vom Blockflötenensemble "Rundholz" musikalisch ausgestaltet wurde, zeigte die bisherige zweite Pfarrerin Andrea Melzl ihre große Freude und auch die der Kirchengemeinde über die neuen Pfarrer. In der Einführungszeremonie bezeichnete Dekan Christopher Krieghoff den Pfarrerberuf ob seiner Vielseitigkeit als "einen Klasse-Job".

Das Paar gesegnet

Er überbrachte mit der Übergabe der Urkunden den offiziellen Auftrag der evangelisch-lutherischen Landeskirche Bayern an das Pfarrerehepaar, künftig das Wort Gottes in der Kirchengemeinde St. Matthäus Heroldsberg zu verkünden und die Gemeinde zu verwalten und zu betreuen. Im Rahmen der Einführungshandlung, mit der Segnung durch Handauflegung durch den Dekan, in Assistenz von Weggefährten und vertrauten Mitarbeitern, von Schwester Beatrix Meißner CJ (Congregatio Jesu), Pfarrerin Dorothee Tröger und der Kirchenvorstandsvertrauensfrau Kathrin Vogel für Cornelia Auers und Pfarrerin Sabine Dempewolf, Pfarrer Andreas Buchner und dem stellv. Vorsitzenden des Kirchenvorstands Detlef Fiedler für Thilo Auers, wurden die beiden Geistlichen in das Amt eingeführt.

Das Pfarrerehepaar wird die erste Pfarrstelle übernehmen und sich die Arbeit im Sinne einer jeweiligen halben Pfarrstelle teilen. Cornelia Auers, ist ja keine Unbekannte, denn bereits von Juni 2015 bis März 2016 hat sie in Elternzeitvertretung für Andrea Melzl in der Gemeinde gearbeitet.

Die gebürtige Würzburgerin (1968) wuchs in Griechenland auf, ging in Weilheim/Obb. zur Schule und studierte in Neuendettelsau, Sao Leopoldo (Brasilien) und Heidelberg. Die Vikariatszeit verbrachte sie an der Erlöserkirche Bamberg. Die neue Pfarrerin hat, wie sie sagt, Freude am Singen und Musizieren, an Sprachen und Kulturen, am Lesen und Reisen, Schwimmen, Radfahren und Tanzen. Mit der anderen halben Arbeitsstelle wird sie weiter in der Altenheimseelsorge in Nürnberg tätig sein. Thilo Auers, ist 1965 in Weiden/Opf. geboren und in Neustadt a.d. Waldnaab aufgewachsen. Er studierte in Erlangen, Wien, Münster, Sao Leopoldo (Brasilien) und Heidelberg. Während des Studiums hat er Zivildienst in der offenen Arbeit mit behinderten Menschen gemacht. Sein Vikariat führte ihn nach Starnberg.

Der neue Pfarrer mag es nach seiner Aussage, das Leben zu feiern und besondere Momente zu sammeln. Gerne bewegt er sich in der Natur und blickt auch über den Tellerrand. In seiner freien Arbeitszeit wird er als Supervisor u. a. in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Landeskirche in Bayern mitarbeiten.

Cornelia Auers, nach der Zeit als Seelsorgerin in mehreren Seniorenheimen im Osten Nürnbergs und Thilo Auers, nach seiner bisherigen Aufgabe in der Ausbildung von künftigen Pfarrerinnen und Pfarrern am Predigerseminar, freuen sich auf die Vielseitigkeit des Gemeindelebens in Heroldsberg.

Nach der Pfarrhausrenovierung und dem hoffentlichen Einzug der Familie mit den Töchtern Julia (17) und Mirja (15) im August wünscht sich das Pfarrerehepaar ein gutes Ankommen und Einleben in der Kirchengemeinde. 

geh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heroldsberg