Donnerstag, 23.11. - 12:11 Uhr

|

Erlangen: Narren stürmen Rathaus

Faschingsbeginn mit der Narrlangia Rot-Weiß - 11.11.2017 15:00 Uhr

So viele Narren wie in diesem Jahr hatten das Rathaus noch nie gestürmt. Das lag daran, dass der Faschingsbeginn auf den Samstag fiel, und da hatten alle viel Zeit. Dafür musste jedoch der Pförtner eine Sonderschicht einlegen, um den Sturm zu ermöglichen. Die Narren legten dann aber auch mächtig los, zogen mit Musik durch das Treppenhaus ins obere Foyer, und machten das Rathaus im Nu zu einem Narrenhaus.

Pünktlich um 11.11 Uhr haben die Narren der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß das Erlanger Rathaus gestürmt und sich den Rathausschlüssel von Oberbürgermeister Florian Janik abgeholt. Dazu tanzte die Markgrafengarde, und das neue Markgrafenpaar Wilhelmine von Narrlangen und Karl zu Narrlangen dekorierte den Oberbürgermeister mit dem neuen Gesellschaftsorden. Bis zum Aschermittwoch werden sie nun in der Stadt regieren..Foto: Klaus-Dieter Schreiter © Klaus-Dieter Schreiter


Hofmarschall Michael Ehrenforth verlas zunächst die Proklamation mit den fortan geltenden drei Gesetzen. Nach denen herrscht bis zum Aschermittwoch das neue Markgrafenpaar Wilhelmine von Narrlangen und Karl zu Narrlangen im Rathaus, soll Frohsinn, Spaß und Heiterkeit herrschen verbunden mit der närrischen Rede, und dann wurde auch noch die Kussfreiheit ausgerufen. Laut hallte anschließend der Schlachtruf "Narrlangia Rot-Weiß – Helau" durch das Rathaus, und dem Oberbürgermeister blieb nichts anderes übrig, als den goldenen Rathausschlüssel heraus zu rücken.

Er tue das gerne, sagte er, und verriet: Das Stadtsäckel sei prall gefüllt für die närrischen Feiern während der fünften Jahreszeit. Dann kam die Markgrafengarde anmarschiert und zeigte ihren neuen Tanz, der regelrechte Beifallstürme bei den Gästen auslöste. Auch die Kindergarde war aufmarschiert.

Als Dankeschön für die freiwillige Herausgabe des Stadtschlüssels gab es für den Oberbürgermeister den neuen Gesellschaftsorden, den das neue Markgrafenpaar, das noch in Zivil war weil es erst am 25. November im Redoutensaal inthronisiert wird, überreichte. Mit dabei war darum auch noch das "alte" Markgrafenpaar Margit von Narrlangen und Thomas zu Narrlangen. Das neue Jugend-Markgrafenpaar Theresa und Leon war ebenfalls angetreten.

Bilderstrecke zum Thema

Her mit dem Schlüssel! Erlanger Narren stürmen das Rathaus

Pünktlich um 11.11 Uhr haben die Narren der Faschingsgesellschaft Narrlangia Rot-Weiß das Erlanger Rathaus gestürmt und sich den Rathausschlüssel von Oberbürgermeister Florian Janik abgeholt. Dazu tanzte die Markgrafengarde, und das neue Markgrafenpaar Wilhelmine von Narrlangen und Karl zu Narrlangen dekorierte den Oberbürgermeister mit dem neuen Gesellschaftsorden. Das neue Kinder-Markgrafenpaar Theresa und Leon war auch dabei. Bis zum Aschermittwoch werden sie nun in der Stadt regieren.


Bis zum Aschermittwoch wird Erlangen nun also von den rot-weißen Narren regiert, die sich allerhand vorgenommen haben für die fünfte Jahreszeit. Die ist allerdings in diesem Jahr nicht allzu lang und endet bereits am 14. Februar. 

kds

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen