Mittwoch, 21.11.2018

|

zum Thema

Essen aus dem Laster beim Erlanger Streetfood Markt

Burger, Pizza und vielfältige Suppen lockten Menschen zum E-Werk - 09.09.2018 17:10 Uhr

Foodtrucks auf dem E-Werk Parkplatz und Stände im E-Werk Hof bieten auf dem 4. Erlanger Streetfoodmarkt ein vielfältiges Angebot an leckerem Essen. © Harald Sippel


Was haben Kartoffelsuppe, Pizza und koreanisch mariniertes Rindfleisch gemeinsam? Richtig: Sie alle machten am vergangenen Sonntag Halt am E-Werk, als der vierte "Erlangen Streetfood Markt" die Hungrigen auf die Straße gelockt hatte.

Frisch aus dem Anhänger oder Lastwagen reichten die mobilen Küchen ihre Speisen, manche Rezepte hatten lange Reisen hinter sich: „NaPizza“, ein kleines Familienunternehmen, verwendet nur Zutaten aus der Region um Neapel für seine Pizza, die bei sage und schreibe 485 Grad im Ofen schmort.

Bilderstrecke zum Thema

Burger, Pizza und Co.: Schlemmen auf dem Erlanger Streetfood-Markt

Auf dem 4. Erlanger Streetfood-Markt war ein vielfältiges Angebot an leckerem Essen geboten. Zahlreiche Foodtrucks auf dem Parkplatz und im Hof des E-Werks versorgten die hungrigen Menschen.


"Suppdiwupp" aus Nürnberg setzt auf die Klassiker der schnellen Gerichte. Aus regionalen Produkten zaubern sie Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen, Chili con Carne ist auch noch im Gepäck.

Popcorn gegen Spende

Für die Naschkatzen, denen die warmen Temperaturen die Lust auf deftiges Essen verdorben hatte, war jedoch auch gesorgt: gegen eine kleine Spende bekam man im Großen Saal frisches Popcorn. Umrahmt wurde das Event von DJ-Musik, die Kleinsten der Besucher konnten sich im Saal das Gesicht bunt schminken lassen.

 

semb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen