Mittwoch, 14.11.2018

|

Gewitter wirft in Erlangen Bäume um und flutet Keller

Es waren zahlreiche Einsatzkräfte unterwegs, um Notfälle abzuarbeiten - 29.05.2018 19:31 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Flut, entwurzelte Bäume: Unwetter in Erlangen hinterlässt Verwüstung

Der Gewitterschauer, der am Dienstag am frühen Abend über Erlangen hinweg gezogen ist, hat teilweise zu erheblichen Schäden geführt. Zu mehr als 30 Einsätzen mussten die Feuerwehren ausrücken.


Während vor allem in Alterlangen in der Sperlingstraße mehrere Bäume umgeweht wurden, die teils erhebliche Schäden anrichteten, waren in der Innenstadt überwiegend Wasserschäden zu beklagen.

Das E-Werk war teilweise wegen eines Wassereinbruchs ohne Strom, und die Güterhallen-Unterführung stand mal wieder unter Wasser. Bis gegen 19 Uhr hatten die rund 40 Kräfte von acht Erlanger Feuerwehren mehr als 30 Einsätze abgearbeitet.

Ähnlich verlief es in Baiersdorf, wo die Feuerwehr rund 30 Einsätze verzeichnete. Die Wehren aus Möhrendorf, Bubenreuth, Kleinseebach und alle Baiersdorfer Wehren sowie das THW pumpten etliche Keller und Aufzugschächte leer. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

kds

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen, Baiersdorf