Dienstag, 11.12.2018

|

Hoch die Flaschen: Zeit für "Craft-Beer" in Erlangen

Besucher probierten sich im E-Werk durch zahlreiche Biersorten - 07.01.2017 17:39 Uhr

Ob im Whiskyfass gelagert oder mit feiner Zartbitterschokoladen-Lakritz-Note – den Bierinteressierten in Erlangen wurde handgebrautes Bier serviert. © Edgar Pfrogner


Im Erlanger E-Werk fand am Wochenende zum zweiten Mal der Beer-Market statt. Bierfans hatten dort die Gelegenheit, sich durch die Kreationen von neun verschiedenen Braumeistern zu probieren.

Ob im Whiskyfass gelagert oder mit feiner Zartbitterschokoladen-Lakritz-Note – den Bierinteressierten wurde handgebrautes Bier serviert. Denn: Maschinelle Verfahren zur Massenproduktion finden in diesen Brauereien keinen Platz. Wie die Meister ihr Bier brauen, zeigten sie in Erlangen.

Insgesamt neun fränkische Braumeister waren mit ihren Ständen vor Ort. Und sogar ein Berliner Kollege fand den Weg ins E-Werk.

Bilderstrecke zum Thema

Probieren und genießen: Zweiter Beer-Market im E-Werk

Am 6. Januar fand zum zweiten Mal der Beer-Market im E-Werk in Erlangen statt. Besucher waren eingeladen, Bier von neun kleinen Brauereien zu probieren. Außerdem konnten die Bierliebhaber sehen, wie ihr Getränk gebraut wird. Der Homunculus Verlag präsentierte zusätzlich die neuesten Veröffentlichungen rund um Bier.


 

jfr E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen