13°C

Montag, 21.04. - 11:58 Uhr

|

Taxi überrollte in Erlangen Fahrgast

Unfallopfer springt nach Streit aus dem Fahrzeug - Fahrer flüchtete zunächst - 23.07.2012 14:16 Uhr

Ein 48-Jähriger wurde in Erlangen von einem Taxi überrollt (Symbolbild).

Ein 48-Jähriger wurde in Erlangen von einem Taxi überrollt (Symbolbild). © dpa


Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es während der Fahrt zu  Streitigkeiten zwischen den beiden Männern. Vor der Zufahrt zu einer Tiefgarageneinfahrt in der Dompropststraße wollte der Fahrgast aussteigen, als ihm der Fahrer mitteilte, zur Polizei zu fahren. In diesem Moment soll der Fahrgast die Tür aufgerissen haben und sich aus dem fahrenden Fahrzeug haben fallen lassen. Hierbei soll der 48-Jährige überrollt worden sein.

Der 56-Jährige Taxifahrer entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Anwohner wurden schließlich auf die lauten Schreie des Unfallopfers aufmerksam. Bei Eintreffen der Polizei war der Mann von Ersthelfern bereits in die Stabile Seitenlage gebracht worden. Mit massiven Oberkörperverletzungen und Blutungen sowie Brüchen wurde er in eine nahe gelegene Klinik gebracht. Akute Lebensgefahr bestand nach Polizeiangaben nicht.

In der Zwischenzeit hatte auch der Taxifahrer die Polizei verständigt und wurde zur Dienststelle gebracht. Die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachten konnten, sich bei der Dienststelle unter der Rufnummer (09131) 760-114 zu melden. Gegen den Unfallverursacher wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. 

ots

10

10 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Captcha

Bestätigungswort

Um Ihren Kommentar abzusenden, geben Sie bitte das Bestätigungswort ein. Nicht lesbar? Erzeugen sie durch Klick darauf einen neuen Text.