Mittwoch, 26.09.2018

|

Waldweihnacht: Spendenschecks zum Abschluss

Dickes Lob von Oberbürgermeister Florian Janik an die Organisatoren — Gewinner des Wichtelrätsels gezogen - 23.12.2017 19:00 Uhr

Während der Abschlussveranstaltung der Erlanger Waldweihnacht wurden 1000 Luftballons mit 2000 Wunschzetteln in die Luft gelassen. © Klaus-Dieter Schreiter


Die Erlanger Waldweihnacht sei bestens etabliert. Das Publikum sei angenehm und die Veranstalter um Ernst Stäblein würden alles mit viel Leidenschaft organisieren, freute sich Oberbürgermeister Florian Janik zum Finale der Veranstaltung. Auch die Menschen, denen es nicht so gut gehe, werden nicht vergessen.


So haben zusätzlich zu den Einnahmen aus dem Verkauf von 2000 Wunschzetteln zu je einem Euro die Sponsoren der Waldweihnacht 8000 Euro draufgelegt, so dass die NN-Aktion „Freude für Alle“ und der Sonderfond Kinderarmut der Bürgerstiftung jeweils einen Scheck über 5000 Euro entgegennehmen konnten.  

Bilderstrecke zum Thema

Erlanger Waldweihnacht lockt am letzten Adventswochenende

Viele Besucher nutzten das letzte Wochenende vor Weihnachten für einen Bummel über die Erlanger Waldweihnacht. Wie beschließt man einen Weihnachtsgeschenke-Einkaufstag auch besser, als mit Glühwein und Punsch?



Unter den weit über 1000 Teilnehmern an dem Wichtelrätsel loste Glücksfee Birgitt Aßmus drei Gewinner aus. Eine Ballonfahrt für zwei Personen ging nach Frensdorf an Erhard Hänsel, ein 100 Euro-Sparbuch von der Sparkasse darf nun Valentina Hartung aus Marloffstein ihr Eigen nennen, und einen Gutschein von Sport Eisert gewann Lea Hörner aus Eltersdorf. 

Damit die Wünsche auf den 2000 Wunschzetteln auch in Erfüllung gehen, wurden die an 1000 Luftballons in die Luft aufgelassen. 

kds

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen