13°

Samstag, 23.06.2018

|

Ertappten Einbrechern gelang die Flucht

Schmuck und Geldbeutel fehlen _ Bei Verfolgung ausgerutscht - 09.12.2017 11:14 Uhr

Symbolbild © NN


Die Hausbesitzerin und ihr 23-jähriger Sohn befanden sich zu diesem Zeitpunkt im Obergeschoß und wurden durch verdächtige Geräusche auf die Einbrecher aufmerksam. Als die Mutter im Erdgeschoß nachsah, überraschten sie die Täter, die daraufhin über die Terrassentüre ins Freie flüchteten.

Beim Versuch, die Täter noch zu verfolgen, rutschte der Sohn im Garten aus, so dass keine Hinweise auf eine mögliche Fluchtrichtung vorlagen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Flüchtigen, mit Unterstützung des Polizeihubschraubers, verlief jedoch erfolglos. Bei der umfangreichen Fahndung waren neben mehreren Streifen der Polizeiinspektion Forchheim auch die umliegenden Dienststellen aus den Bereichen Bamberg und Ebermannstadt mit eingebunden. Obwohl die Diebe nur wenige Minuten im Haus waren, wurde Schmuck in noch nicht bekannter Schadenshöhe, sowie der Geldbeutel des Sohnes entwendet. Andere Wertgegenstände, die die Täter bereits bereitgelegt hatten, mussten von diesen offenbar zurückgelassen werden, da sie frühzeitig von der Hausbesitzern gestört wurden.

Die weiteren Ermittlungen hat nun die Kripo Bamberg aufgenommen. 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neuses