Sonntag, 18.11.2018

|

Forchheim: Autokäufer hat Riesenpech

Frisch erworbener Wagen brennt noch auf dem Heimweg aus - 29.07.2018 10:07 Uhr

Polizei © Polizei


Der Mann, er blieb unverletzt, musste zusehen, wie das Auto komplett ausbrannte. Grund hierfür dürfte ein technischer Defekt sein, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehren Baiersdorf, Bubenreuth und Möhrendorf waren vor Ort.

Da zum Löschen des Fahrzeuges und der anschließenden Bergung mehrmals die Autobahn in Richtung Nürnberg gesperrt werden, bildete sich innerhalb kürzester Zeit ein entsprechender Stau.

Der vormalige Halter und Verkäufer meldete sich am Abend noch bei der Polizei und sagte er, habe dem Käufer das Geld wieder zurückerstattet. Das Fahrzeug habe er guten Gewissens verkauft, da er es zwei Tage zuvor noch in einer Werkstatt hatte durchsehen und reparieren lassen. 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim, Möhrendorf