Sonntag, 21.10.2018

|

Großes Fest zum Jubiläum der Musiker

Musikverein Heroldsbach feiert sein 30-jähriges Bestehen - Rund 150 Aktive - 18.04.2007

Mit einem Festkommers beginnt am 21. April die Feier zum 30. Jubiläum des Musikvereins Heroldsbach. © privat


Zum Festauftakt findet bereits am kommenden Samstag, 21. April, ein großer Festkommers mit zahlreichen Ehrungen in der Hirtenbachhalle statt. Bereits zu Beginn um 18.30 Uhr zeigt das Projektorchester «Kunterbunt» unter der Leitung von Sarah Kollmann sein Können.

Für das Festwochenende von Freitag, 4. Mai, bis Sonntag, 6. Mai, wird ein Festzelt auf dem Heroldsbacher Festplatz aufgebaut. Die Feier beginnt am Freitag mit einem zünftigen Bieranstich durch den Schirmherrn und Bürgermeister Richard J. Gügel. Zur späteren Stunde heizt die Gruppe «Adrian» kräftig ein.

Der Samstag steht im Zeichen der Wertungsspiele des Bundesbezirksmusikfestes. Hierzu sind 56 Kapellen aus dem gesamten nordbayerischen Raum angemeldet. Die Ergebnisse der Wertungsspiele werden um 18 Uhr bekannt gegeben.

Am Samstagabend spielen die Hergolshäuser Musikanten im Festzelt - ein Querschnitt aus zünftiger und böhmisch-mährischer Blasmusik. Der Eintritt ist frei.

Die weiteren der 56 angemeldeten Kapellen unterziehen sich am Sonntagvormittag den Wertungsspielen. Währenddessen findet in der Pfarrkirche St. Michael ein Festgottesdienst für den Jubelverein statt und anschließend ein Frühschoppen im Festzelt.

Zug mit 40 Kapellen

Um 13 Uhr setzt sich ein Festzug mit 40 Kapellen und den hiesigen Ortsvereinen durch Heroldsbach in Bewegung und endet mit einem Gemeinschaftschor auf dem Netto-Parkplatz. Im Anschluss daran ist der festliche Fahneneinzug ins Zelt sowie Blasmusik mit verschiedenen Gastkapellen. Die Verkündung der Wertungsspielergebnisse ist um 17.30 Uhr.

Ab 19.30 spielt im Zelt der «Walberla Express». Der Eintritt ist frei. Das Fest endet um 21.30 Uhr mit einer Serenade im Schlosshof der Familie Bentzel, gestaltet von den Musikvereinen Buckenhofen und Kirchehrenbach, der Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen und dem Musikverein Heroldsbach.

1979 startete die Jugendkapelle mit 15 Aktiven in die Probenarbeit. Durch die kontinuierliche Ausbildung hatte der Verein nie Nachwuchsschwierigkeiten. Unter der musikalischen Gesamtleitung ihres Dirigenten Bernhard Schleicher hat sich das Große Blasorchester mit 50 Musikern in der Oberstufe qualifiziert. Neben dem Schülerorchester wurde ein Juniororchester und mit Beginn dieses Schuljahres auch die dritte Bläserklasse gegründet. Insgesamt spielen 150 Musiker in den vier Orchesterstufen des Vereins.

Wer Interesse am Bezirksmusikfest hat, kann in die Hirtenbachhalle oder Schulturnhalle als stiller Zuhörer kommen. Die Zeitpläne für die beiden Örtlichkeiten und alle weiteren Informationen gibt es unter www.musikverein-heroldsbach.de. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Heroldsbach