31°

Donnerstag, 22.06. - 14:08 Uhr

|

zum Thema

Häfners’ neuer Coup

Künstlerbuch „VIA DUKTE“ zum Poetenfest - 28.08.2010

Das Titelblatt des Künstlerbuches der Brüder Häfner und Tzveta Sofronievas.Repro: NN


Guido Häfner leitet am heutigen Samstag und am morgigen Sonntag, jeweils von 14 bis 18 Uhr, außerdem die Druckwerkstatt im Schlosspark während des Poetenfestes: Dabei können Kinder und Jugendliche ausprobieren, wie Buchstaben und Geschichten aufs Papier gelangen.

Das liebevoll und aufwändig gestaltete Künstlerbuch ist erneut ein feines Beispiel hoher Druckkunst der Brüder Häfner. Dabei stehen Wort und Bild gleichberechtigt nebeneinander und fließen doch ineinander, ergänzen sich.

Die Gedichte der in Sofia, Bulgarien, geborenen Physikerin und promovierten Philosophin Tzveta Sofronieva, die mittlerweile überwiegend in Berlin lebt und in Bulgarisch, Englisch und Deutsch schreibt, sind Zeugnisse der Selbstwahrnehmung in einer Welt, in der viele Dinge nicht zusammen passen. Staunend nimmt die Poetin andererseits Übergänge und Verschränkungen zur Kenntnis, denen sie mal hilflos ausgeliefert ist, mal mit kindlich-neugierigem Blick folgt.

Dazu Johannes Häfners Linolschnitte in Blaugrün und Ocker gefärbt, genau die passende Mixtur aus kalter, schroffer Ablehnung und wärmender Menschlichkeit vermittelnd.

Das Buch „VIA DUKTE“ ist im ICHverlag Häfner + Häfner in einer Auflage von 200 Exemplaren erschienen und kostet 35 Euro. Näheres zu den Häfners unter www.brothersinart.de, zu Tzveta Sofronieva unter www.tzveta-sofronieva.de 

NN

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim, Erlangen