27°

Dienstag, 18.09.2018

|

Leidenschaft für die Biedermeier-Landschaft

Spitzweg-Krippe in Wimmelbach hat zwischen den Jahren geöffnet - 19.12.2016 17:09 Uhr

Bis ins kleinste Detail hat Rainer Schrüfer seine Spitzweg-Krippe liebevoll ausgestattet. © Foto: privat


Weihnachtszeit ist Krippenzeit. Neben dem Fuchsenkrippala in Forchheim ist auch die „Spitzweg-Krippe“ von Rainer Schrüfer in Wimmelbach Ziel vieler Besucher. Dort tut sich eine wahre Wunderwelt auf, die nach Motiven des Münchner Biedermeier-Malers Carl Spitzweg gestaltet worden ist. Rainer Schrüfer hat mehr als 20 Jahre an der Szenerie mit selbst modellierten und bemalten Figuren gearbeitet. In den verwinkelten Gassen einer romantischen Altstadt und vor der stimmungsvollen Kulisse der Bergwelt entfalten die Mädchen, Mönche und skurrilen Figuren von Carl Spitzweg ihren Lebensalltag. Zu bestaunen ist die Wunderwelt in der Willersdorfer Straße 8 vom 2. Weihnachtsfeiertag bis zum 6. Januar an allen Sonn- und Feiertagen sowie auch nach Vereinbarung unter Telefon (0 91 90) 15 13. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wimmelbach