Montag, 12.11.2018

|

Mehrere Autos überschlagen sich nach Unfall bei Reuth

Unter den Verletzten befanden sich auch Kleinkinder - 16.08.2018 13:50 Uhr

Sechs Menschen wurden bei diesem schweren Unfall auf der B470 verletzt. © News5 / Merzbach


Wie die Polizei mitteilt, war eine 46-Jährige mit ihrem Mercedes-Kleinbus in einer langgezogenen Kurve aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei touchierte der Kleinbus den Honda einer 55-Jährigen, in welchem sich auch drei Kleinkinder im Alter von 1, 5 und 8 Jahren befanden.

Bilderstrecke zum Thema

Frontalzusammenstoß bei Reuth: Sechs Menschen verletzt

Mehrere Autos überschlugen sich am Donnerstagmorgen nach einem Unfall am Ortsausgang Reuth. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Mercedes-Kleinbus auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei Fahrzeugen. Unter den unter den sechs Verletzten befanden sich laut Polizeiangaben auch Kleinkinder, die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.


Durch den Zusammstoß brach die Achse des Mercedes und das Auto prallte im Gegenverkehr gegen einen weiteren Pkw. Dieser Toyota kam, wie die beiden anderen Fahrzeuge, von der Fahrbahn ab und fiel die Böschung rund vier Meter hinunter.

Die 46-Jährige musste schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Feuerwehren Reuth, Kirchehrenbach und Weilersbach waren zur Verkehrsleitung im Einsatz.

Dieser Artikel wurde um 13.50 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

awi, ppr E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim, Weilersbach