Dienstag, 26.03.2019

|

Muggendorf: Entdeckungstour über 1000 Höhenmeter

Rasende Spitzenathleten und ausdauernde Oldies beim Gebirgslauf - 19.10.2017 13:20 Uhr

Aufwärts konnte es für die meisten Teilnehmer nicht immer in hohem Tempo gehen. © Kilian Schrenk


Florian Genser vom WSV Oberwarmensteinach konnte sich von der Konkurrenz absetzen und hatte noch genug Kraft für einen perfekten Radüberschlag unter dem Zielbanner. In einer Stunde und 53 Minuten benötigte er genauso lange wie der Vorjahressieger aus dem Team der renommierten Bergläufer vom DJK LC Vorra. Während Titelverteidiger Sven Starklauf aber kurzfristig abgesagt hatte, vervollständigten die Vereinskollegen Christian Schlapp und Florian Kühnert das Podest.

Im dritten Jahr der Aufzeichnung von schnellen Zeiten auf dieser markierten Rundstrecke um Muggendorf sind nun fünf Läufer in der Top-Kategorie "Sub2" unter zwei Stunden geführt.

Diese Schranke wäre beim famosen Auftritt der Frauen-Siegerin beinahe auch gefallen. Kim Schreiber von der LG Bamberg ließ bei ihrem Debüt in 2:07 Stunden (Gesamtrang 14) die schärfsten Verfolgerinnen weit zurück. Arina Altvater (Bamberg) und Brigitte Frenzel (TSV Wernberg) benötigten über eine Viertelstunde länger. Zwei Drittel der 124 Teilnehmer gingen es gemächlicher an. Kein Wunder: Die 22 Kilometer über Wurzelpfade zwischen Ruine Neideck und Versturzhöhle Riesenburg bei ständigem, meist steilem Auf und Ab mit insgesamt 1000 Höhenmetern stellen eine beachtliche Herausforderung für Hobbysportler dar. Ü60-Routinier Roland Rödiger (Stadtsteinach) untermauerte als ältester Läufer in 2:39 Stunden, dass die Ausdauer im Gelände auch eine Sache der Erfahrung ist. Der Wiesenttal-Trail ist unabhängig von der Wettkampfveranstaltung für Wanderer in sechs bis acht Stunden zu entdecken.

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Muggendorf