-3°

Sonntag, 20.01.2019

|

Sprinterin ist Sport-Ass des Jahres 2018

Überraschung: Publikum wählte Svenja Heidecke auf den Thron - 31.12.2018 07:00 Uhr

Nach überaus positiver Entwicklung, die auch in der Kür des Geschwisterpaars Nova und Livia Lowry bei der NN-Abstimmung 2017 Ausdruck erhielt, mussten sich die Forchheimer Karateka diesmal mit einer Nebenrolle begnügen. Der mehrfache Champion und Kunstrad-Weltmeister Lukas Kohl immerhin kletterte auf Podestplatz 3.

Bilderstrecke zum Thema

Forchheimer Sport-Ass 2018: Ergebnisse und Kandidaten

Sportler aus Forchheim und dem Landkreis schrieben 2018 zwischen Amateur- und Leistungsbereich wieder einige Erfolgsgeschichten. Per Abstimmung hat nun das Publikum seinen Favoriten gekürt.


Doch ganz vorne machten überraschend zwei Senkrechtstarter das Rennen unter sich aus. Mit einem guten Drittel der Gesamtstimmen (über 2400) behauptete im Endspurt schließlich die Sprinterin Svenja Heidecke von der LG Forchheim ihre Führung vor Kraftdreikämpfer Christoph Seefeld vom AC Bavaria Forchheim, der es gemäß seiner Tätigkeit verstand, großes Gewicht in die die Waagschale zu werfen. Achtungserfolge für Platzierungen in der erweiterten Spitze feierte ein Kandidaten-Trio, das wie Heidecke und Seefeld erstmals nominiert war. Dies unterstreicht die Erneuerungsfähigkeit der lokalen Sportlandschaft sowie die Durchlässigkeit der Abstimmung.

Wiewohl mit dieser Wahl besondere Leistungen gewürdigt werden sollen, ist mit der Sieger-Kür kein materieller Preis verbunden. Wie im Sport sollte für Freunde und Unterstützer gelten, auch im digitalen Wettkampf Fairness walten zu lassen.

Bilderstrecke zum Thema

Sportler des Jahres 2017: Forchheim hat abgestimmt

Knapp zwei Wochen hatten die Nutzer Zeit, dem NN-Aufruf zu folgen und ihr favorisiertes Ass zu küren. Das Ergebnis: Nach fünf Triumphen muss Dauer-Sieger Lukas Kohl erstmals seinen Titel abgeben.


Die Abstimmung endete am Dienstag, 15. Januar. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim