11°

Sonntag, 23.09.2018

|

AMC heimst viele Titel ein

Erfolgreiches Jahr für die Zirndorfer Motorsportler - 05.01.2008

Besonders die Jugend des AMC räumte im abgelaufenen Jahr reihenweise nationale und internationale Titel ab. So konnte sich Daniel Weiß bei der GCC-Europa-Meisterschaft ebenso den ersten Platz sichern wie in der German-Cross-Country-Meisterschaft in der Klasse 3.

Im Trial holte sich Maximilian Kurth den zweiten Platz beim Deutschen Jugend-Pokal. Außerdem wurde er mit der Mannschaft in der Jugend-DM Dritter. Daneben gewann er den Jura-Trial-Pokal in der Klasse 4 (Jugend) und siegte beim Nordbayerischen ADAC Jugend-Trial-Pokal der Klasse 4. Adrian Franke machte mit seinem dritten Platz beim Deutschen Schüler-Trial-Pokal den Triumph der Zirndorfer perfekt. Daneben wurde er ebenfalls Dritter in der Mannschafts-Meisterschaft und gewann in der Klasse 5 den Jura-Trial-Pokal und den Nordbayerischen ADAC Jugend-Trial-Pokal.

Bei der Motocross-Jugend machten Georg Streichsbier, Lukas Streichsbier, Max Neumeister, Fabian Bittel und Marcel Hilpert mit zahlreichen Titeln und guten Platzierungen auf sich aufmerksam.

Auch die «Großen» konnten glänzen: Franz Grassinger wurde Europameister beim Classic-Trial in der Klasse «Pre 65/Pre Unit», Bernd Zienert erreichte bei der Deutschen Classic-Trial-Meisterschaft (D-Cup) in der Klasse «Twinshocker» den zweiten Platz und Klaus Franke gewann die Classic-Wertung des Jura-Trial-Pokals. Ebenfalls Platz zwei erzielte Martina Singer beim Deutschen Enduro-Damen-Cup.

Zeit, sich auf den Erfolgen auszuruhen, hat der Verein nicht. Auch 2008 stehen wieder zahlreiche große Veranstaltungen an. Den Auftakt macht Anfang April das Internationale Zirndorfer Classic-Trial mit je zwei Läufen zum D-Cup und zum Euro-Cup sowie dem Mannschafts-Europa-Cup der Nationen um den «Großen Preis der Raiffeisenbank Zirndorf». Außerdem ist heuer erneut ein Motocross-Lauf zur Nordbayernserie und ein Lauf zum Jura-Trial-Pokal geplant. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Zirndorf