Montag, 19.11.2018

|

Auszeichnung für das Netzwerk

Fürther Ferienbetreuung präsentiert sich auf dem Berliner Unternehmenstag - 22.05.2013 22:00 Uhr

Einmal durch den Windkanal: Bei einem Firmenbesuch bei Uvex zeigt Mitarbeiterin Maria Schricker (links) den Kindern, wie dort Fahrradhelme und Schutzkleidung entwickelt werden. © André De Geare


Ziel der gemeinsamen Initiative des Bundesfamilienministeriums und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages ist es, den Mitgliedern des Netzwerks, 4737 Unternehmen und Institutionen, vielfältige Möglichkeiten zu präsentieren, wie sie Beschäftigte bei der Kinderbetreuung unterstützen können. Viele Mitarbeiter sind dankbar für solche Angebote.

Mit Experten und Service-Anbietern sowie anhand von Firmenbeispielen werden beim Unternehmenstag Lösungen und Ideen diskutiert. Nicole Gantikow von Uvex und Sonja Dollhopf vom Fürther Bündnis für Familien werden das Fürther Konzept der Ferienbetreuung erläutern.

Sie kümmert sich vier Wochen in den Sommerferien und eine Woche in den Osterferien von 8 bis 17 Uhr um die Kinder der Mitarbeiter mehrerer örtlicher Firmen, die sich an den Kosten beteiligen. Dazu zählen Uvex, Vertbaudet, Ringfoto, Öl-Schmidt und Siemens. Pädagogisch qualifiziertes Fachpersonal betreut die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren in Räumen der offenen Jugendarbeit der Stadt – in den diesjährigen Sommerferien im Jugendhaus Hardhöhe.

Die Betreuungs- und Verpflegungskosten von 120 Euro pro Woche teilen sich die Eltern mit ihrem Arbeitgeber. Das Angebot richtet sich in erster Linie an die Beschäftigten der beteiligten Firmen, kann jedoch – falls noch Plätze frei sind – auch von anderen Fürther Eltern in Anspruch genommen werden. Sie müssen die Kosten allerdings allein tragen.

Das Programm der Ferienbetreuung steht heuer unter dem Motto „Mit Kopf, Herz, Hand und Fuß“ und will alle Sinne der Kinder ansprechen. Sportliche Aktivitäten, Spiele, Bastelstunden und Ausflüge sind geplant. Außerdem laden Uvex – Gründungsmitglied des Familienbündnisses – und andere Unternehmen die Kinder zu einem Firmenbesuch ein und bieten vor Ort ein kindgerechtes Beschäftigungsprogramm. Wegen der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Unternehmen wurde die 2008 gestartete Ferienbetreuung vom Bundesfamilienministerium als „Projekt mit Beispielcharakter“ ausgezeichnet. 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth