28°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Bauarbeiten bringen Stau auf der Rothenburger Straße

Oberasbach startet den barrierefreien Umbau der Bushaltestellen - 29.03.2018 11:00 Uhr

Der Bagger braucht Platz, deshalb wird es eng: Richtung Nürnberg quälen sich die Autofahrer in Oberasbach auf der Rothenburger Straße über eine Spur. Die Bushaltestelle nahe der Jet-Tankstelle wird umgebaut. © Foto: Thomas Scherer


Stau ist damit vorprogrammiert, denn an der Einmündung zum Kirchenweg befindet sich auch eine Fußgängerampel, die Passanten per Knopfdruck die Straßenquerung erlaubt. Eine Möglichkeit, von der insbesondere Nutzer des ÖPNV – die Busse stoppen an der Haltestelle auf der gegenüberliegenden Seite der Straße – Gebrauch machen.

Drei Wochen sollen die Arbeiten dauern, so lautet die Auskunft des städtischen Bauamts. An der Haltestelle Altenberg-West wird unter anderem der Bordstein auf 20 Zentimeter erhöht, damit ist künftig ein barrierefreier Einstieg in den Bus möglich. Außerdem wird die Fläche, auf der die Fahrzeuge anhalten, asphaltiert und das alte Pflaster ausgebaut.

Die Stadt kommt damit den Anforderungen des Programms "Bayern barrierefrei 2023" nach. Das Landratsamt hatte für alle Landkreis-Kommunen eine Prioritätenliste erstellt, die die Bushaltestellen, nach Dringlichkeit geordnet, beinhaltet. In Oberasbach stehen 25 Haltepunkte in der Priorität eins. Zeitnah gebaut wird auch am Albrecht-Dürer-Platz. 

Harald Ehm

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Oberasbach