Dienstag, 26.03.2019

|

Geschichten lernen laufen

Schule der Phantasie lädt zu kreativer Ferienbeschäftigung - 03.08.2007

Unter dem deutschen Motto «Schuhe erzählen Geschichten» können sich Kinder eine Geschichte zu einem Schuh ausdenken, dazu einen passenden Schuh auswählen oder selbst fantasievoll gestalten. Beides - Schuhobjekt und Geschichte - soll bis Mitte September im Fürther Haus Phantasia eingereicht werden, wo zudem eine Tonaufnahme des Kindes und seiner Geschichte gemacht wird.

Danach reisen «Schuh und Geschichte» nach München, wo besondere Schuhgeschichten ausgewählt werden. Die Kinder dieser «shoetales» werden im November persönlich zu der Ausstellung nach München geladen. Ihre Kunstwerke reisen dann um die ganze Welt.

Neben diesem Kunstwettbewerb werden Kinder aufgerufen, sich kreativ mit dem Thema Sport auseinander zu setzen und selbst ein Spiel oder eine neue Sportart zu erfinden. Die Spielregeln können als Text, in Bildern, Zeichnungen, Collagen oder auch als dreidimensionales Modell dargestellt werden.

Die Teilnehmer im Alter zwischen sechs und 17 Jahren sollten im Großraum wohnen. Kinder und Jugendeinrichtungen können die Schule der Phantasie zu sich einladen. Das Workshop-Angebot und das bereitgestellte Material sind kostenlos.

Interessierte Kinder können aber auch das Haus Phantasia in Fürth, Wasserstraße 5, besuchen. Zum Projekt bietet die Schule der Phantasie in den Ferien eine kostenlose Samstagwerkstatt an (jeweils von 11 bis 13 Uhr) sowie einen kostenlosen viertägigen Workshop «Schuhwerkstatt» (20. bis 23. August, jeweils von 10 bis 15 Uhr). Eine Anmeldung wird empfohlen.

Internet: www.schulederphantasie-fuerth. de, Kontakt: Schule der Phantasie Fürth, Wasserstraße 5, Ulrike Irrgang, Lutz Krutein, Tel. (09 11) 7 41 79 80, E-Mail: krutein@aol.com 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth