23°

Freitag, 20.04.2018

|

Haltbares für die Regale der Tafel

Der Langenzenner Verein bittet um Lebensmittelspenden - 01.04.2010

Die Regale der Ausgabestelle werden über Spenden der ortsansässigen Supermärkte und Lebensmittel-Einzelhändler bestückt. An Frischwaren fehlt es dabei nicht. Problematisch, so der Verein, sei die Versorgung der Hilfesuchenden mit Grundnahrungsmitteln, die wegen ihrer langen Haltbarkeit nur selten von den Geschäften abgegeben werden.

Allerdings ist es den Tafelvereinen verboten, die Lücke im Sortiment über eigene, mit Spendengeldern bezahlte Lebensmitteleinkäufe zu füllen.

Deshalb ruft die Tafel die Bevölkerung auf, haltbare Lebensmittel wie Kaffee, Tee, Nudeln, Reis oder Marmelade zur Verfügung zu stellen. Gefragt wären auch Zucker-, Salz-, Öl- oder Essigspenden. Der Aktionsstand ist am Samstag, 3. April, von 8 bis 12 Uhr auf dem Prinzregentenplatz zu finden. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Langenzenn