14°C

Sonntag, 21.09. - 02:09 Uhr

|

Heißhunger aufs Schäufele

Die Besucher des 13. Schlachthoffests kamen aber nicht nur zum Essen - 20.09.2010 11:30 Uhr

Alle Hände voll zu tun hatten die Servicekräfte zur Mittagszeit. An der „Schäufele-Ausgabestelle“ bildete sich eine meterlange Schlange.

Alle Hände voll zu tun hatten die Servicekräfte zur Mittagszeit. An der „Schäufele-Ausgabestelle“ bildete sich eine meterlange Schlange. © Thomas Scherer


Am Ende des Tages waren nicht nur sämtliche Schäufele verzehrt, sondern auch Schnitzelsandwiches, Bratwürste und Kuchen. „Unsere Vorräte waren komplett aufgebraucht“, sagt Ammon, der sich besonders darüber freute, dass die Besucher nicht nur großen Appetit mitbrachten, sondern sich auch dafür interessierten, wie der Betrieb eines Schlachthofs abläuft.

An den Führungen über das Areal, die zwischen 10 und 17 Uhr zu jeder halben Stunde angeboten wurden, nahmen Ammon zufolge stets 40 bis 60 Menschen teil. Gefragt war auch ein Vertreter des Fürther Ordnungsamts, der darüber Auskunft gab, wie die Behörde bei Lebensmittelkontrollen vorgeht. Die Hauptpreise bei einem Gewinnspiel sahnten zwei Fürther ab. Manfred Schmerler darf ein Jahr lang einen Ford Ka fahren, ohne sich um die Kosten für Steuer und Versicherung kümmern zu müssen. Christine Riess gewann ein Wochenende mit einem Wohnmobil. 

fn

Seite drucken

Seite versenden