Montag, 24.09.2018

|

In Zirndorf gab es edle Tropfen zur Bratwurst

Der Lions Club zählte bei seinem Weinfest mehrere tausend Besucher - 12.09.2018 06:00 Uhr

Ein Fest für Genießer: Zum Wein gab es neben Bratwürsten auch Tiroler Gröstl, Flammkuchen oder Lachshäppchen. © Foto: Thomas Scherer


"Wir leisten hier mit gut 70 ehrenamtlichen Helfern insgesamt 1500 Stunden Arbeit", lobt Präsident Ulli Kohler seine Mannschaft. Die heiße Phase der Vorarbeiten wird erfahrungsgemäß Ende Juli eingeläutet und geht dann ohne Unterbrechung bis zum dreitägigem Fest.

Bereits am Eröffnungsabend drängten sich über 2000 Besucher um die acht Stände und Zelte. Ähnlich waren die Zahlen für den Samstag, und auch am kürzeren Sonntag erwies sich das grüne Wohnzimmer der Bibertstadt als ideales Ausflugsziel.

Geboten wurde trockener Weißwein aus fränkischen Anbaugebieten, spritziger Rosé aus dem Badischen und vollmundiger Rotwein aus Italien. Von dort reiste auch eine ganze Delegation Köche und Helfer mit allerlei Proviant an. Sehr begehrt waren die Spezialitäten aus Vigevano-Collone nahe Mailand.

Wem der Sinn nach etwas anderem stand, der fand bei Bratwürsten, Tiroler Gröstl, Flammkuchen, Schmalzbrot oder Lachshäppchen das Passende. Jeden Tag spielte eine andere Formation zum Tanz oder auch bloß zum genüsslichen Lauschen auf. Waren es am Freitag "Jump5", so standen am Samstag die Musiker der "Big Band der Stadtkapelle Zirndorf" auf dem Podium, während am Sonntag "Hübscher, Hauber and Friends" gekonnt mit Jazz viel Applaus verbuchen konnten.

Bilderstrecke zum Thema

Süffiges Jubiläum: 30. Weinfest im Zirndorfer Zimmermanns-Park

Eine Veranstaltung für alle Weinliebhaber und die, die es noch werden wollen: Das Zirndorfer Weinfest hat eine lange Tradition, es wird durchgeführt, seit der Lions Club Zirndorf besteht, also seit unglaublichen 30 Jahren.


Bereits seit den Anfängen unterstützen die Lions mit dem Erlös des Gourmetfestes soziale Projekte.

  

Thomas Scherer

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Zirndorf