Donnerstag, 15.11.2018

|

Lärm verriet drei junge Automatenknacker

Dank einer Zeugin nahm die Polizeidas Trio am Bahnhof Siegelsdorf fest - 18.09.2018 14:11 Uhr

Am späten Montagabend erregten mehrere lärmende Jugendliche gegen 23.45 Uhr in der Nähe des Siegelsdorfer Bahnhofs die Aufmerksamkeit einer Anwohnerin.

Als die Frau bemerkte, dass sich die Jugendlichen an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten, verständigte sie sofort die Polizeiinspektion Zirndorf. Den alarmierten Streifenbesatzungen gelang es, die drei flüchtenden Verdächtigen im Bereich der Bahnhofsunterführung festzunehmen.

Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, hatten die 14, 16 und 18 Jahre alten Jugendlichen versucht, den Zigarettenautomaten aufzubrechen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die Spurensicherung vor Ort. Gegen das Trio wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Eltern der beiden Minderjährigen wurden durch die Polizei verständigt und konnten ihre Kinder bei der Inspektion in Zirndorf abholen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Veitsbronn