Dienstag, 13.11.2018

|

Roter Teppich für die Radler

Schwadermühle-Seckendorf: Neue Verbindung wird gebaut - 06.05.2018 16:00 Uhr

Der rote Teppich wurde nur symbolisch ausgerollt: Die Räder hatten Cadolzburgs Bürgermeister Bernd Obst, Landrat Matthias Dießl und Christoph Eichler vom Staatlichen Bauamt (v. li.) aber immerhin schon dabei. © Foto: Martin Schülbe


Danke sagte Landrat Matthias Dießl, und das einem Mitarbeiter, der ansonsten eher selten im Rampenlicht steht: Wolfgang Trexler, beim Landratsamt zuständig für den Grunderwerb. Er musste Flächen von mehr als zehn Eigentümern erwerben, um das Projekt überhaupt möglich zu machen. "Viele wollten nicht nur verkaufen, sondern auch Tauschmöglichkeiten nutzen", so Dießl. "Das war nicht einfach."

Autofahrer müssen stoppen

Die Straße, an der nun gebaut wird, mündet an dieser Stelle auf die Staatsstraße 2409, die zwischen Cadolzburg und Seukendorf verläuft. Hier wird eine der beiden Verkehrsinseln zurückgebaut, die dreieckige mit dem Baum darauf bleibt erhalten. Über die verbleibende Insel wird der auch Radweg führen, selbigen mit der Staatsstraße verbinden, rot markiert im Bereich der Querung. Die Signalfarbe macht klar: Hier haben die Radler Vorfahrt.

"Wir rollen dem Radverkehr den roten Teppich aus", sagte Landrat Matthias Dießl beim Ortstermin. Er erinnerte daran, dass der Wunsch nach einem solchen Geh- und Radweg vor acht Jahren während einer Seukendorfer Bürgerversammlung geäußert wurde.

Bernd Obst, Bürgermeister von Cadolzburg, erklärte die Notwendigkeit des Wegebaus unter anderem mit dem Seckendorfer Bioenergiezentrum der Fürther infra und mehr Sicherheit: "Da fahren schwere landwirtschaftliche Geräte."

In die Ortschaft Seckendorf hinein wird der Radweg beidseitig über den Gehweg geleitet. Die Maßnahme soll 900 000 Euro kosten, für weitere 225 000 Euro wird in Richtung Seckendorf auch die Fahrbahndecke der Straße erneuert.

Ebenfalls 225 000 Euro kostet die Neugestaltung des Kreuzungsbereichs mit Rückbau der Verkehrsinsel. 

mart

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Cadolzburg