17°

Sonntag, 31.07. - 02:31 Uhr

|

Weiler zieht LAC-Team mit

Erfolg beim Silvesterlauf über zehn Kilometer in Nürnberg - 02.01.2012 12:24 Uhr

Dabei sah es zunächst nicht gut aus für das Team, da Konstantin Wedel fehlte. Er verlässt das LAC in Richtung TSV Höchstadt und nutzte den Silvesterlauf, um für seinen Heimatverein, den ASV Boxdorf, zu starten. So floss Wedels zweiter Platz nicht in die Teamwertung ein. Schnellster LAC-Mann war stattdessen Patrick Weiler, der mit persönlicher Bestzeit (33:29 Minuten) nach zehn Kilometern die Ziellinie überquerte.

Gab sein Comeback: Dominik Mages.

Gab sein Comeback: Dominik Mages. © Kiefner


Wichtig für den Teamerfolg war auch das Comeback von Dominik Mages. Der Marathonläufer startete zum ersten Mal nach seiner Herzbeutel-Entzündung wieder bei einem Wettkampf. Nach 36:21 Minuten kam er zusammen mit seinem Teamkollegen Matthias Schrittenlocher im Ziel an. Vervollständigt wurde die LAC-Mannschaft von Wolfgang Schweigert und Christian Url. Der fünfte Platz in der Teamwertung ging an das Laufteam Fürth 2010. 

ki

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.