Freitag, 16.11.2018

|

Gunzenhausen: Ein Fest für den Fisch

Seenland-Fischerfest steigt am Wochenende in Wald - 10.10.2016 17:26 Uhr

Anglerglück: Das Ergebnis eines solchen Fangs kann man sich am Wochenende im Seezentrum Wald auf der Zunge zergehen lassen. Am Südufer des Altmühlsees steigt das große Fischerfest. © Stadtverwaltung


Wer die Seen einmal umfassend von ihrer kulinarischen Seite kennenlernen möchte, wird überrascht sein, welche Vielfalt an Binnenfisch und anderen regionalen Spezialitäten das Fränkische Seenland bietet. Schleien aus dem Altmühlsee, Barsche aus der Altmühl, Karpfen aus dem Aischgrund, Bachforellen aus dem Jura, Lachsforellen vom Hahnenkamm und viele andere sollen mit ihrer einzigartigen Genussvielfalt das kulinarische Potenzial aufzeigen. Dementsprechend werden Spezialitäten wie Fischburger, Fischsuppe, Räucherfisch, Backfisch, Fischbrötchen, Weißfischbratwürste, Fischchips aus heimischen Fischen und vieles mehr die Herzen von Fischliebhabern höher schlagen lassen..

Außer dem reichhaltigen regionalen Fischangebot gibt es Kaffee und Kuchen, Produkte der Manufaktur „Echt Brombachseer“, mittelfränkischen Wein des Weingutes Probst und die breite Auswahl der „Hesselberger“-Produkte. Das Programm beginnt mit der Eröffnung am Samstag, 15. Oktober, um 11.30 Uhr. Bürgermeister Karl-Heinz Fitz, Landrat Gerhard Wägemann und der Präsident des Fischereiverbandes Mittelfranken Jörg Zitzmann werden sprechen, die musikalische Umrahmung kommt von den Walder Gmabüschsängern. Ab 15 Uhr lassen die Wormer Musikanten ihre gepflegte Blasmusik erklingen.

Der Sonntag, 16. Oktober, startet mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr im Zelt. Pfarrer Johannes Wagner und Pfarrer Christian Konecny werden unterstützt vom Landesbund für Vogelschutz. Thema des Gottesdienstes ist – passend zur Themenreihe des LBV — „Bruder Wind“. Für die passende Musik im Gottesdienst sorgt der Posaunenchor Wald.

Ab 14 Uhr gibt die Gunzenhäuser Blousn den Ton an. Böhmisch-mährische Blasmusik ist das Spezialgebiet der weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten jungen Musiker.

Die beiden Fachhändler Ingos Angelbucht und Starks Fishing Shop stellen unterschiedlichste Angelboote sowie Angelgeräte aus. Es gibt ganztägig Vorträge und Vorführungen zum Thema Angeln im Allgemeinen und im Fränkischen Seenland im Besonderen.

Ein interessantes und abwechslungsreiches Kinderprogramm, das zum Thema passt haben sich die Mitarbeiter des Landesbunds für Vogelschutz einfallen lassen. Auch der Fischereiverein Gunzenhausen trägt mit seiner Mohrenkopfmaschine und einem Glücksrad zur Unterhaltung der Kleinen bei.

Beim Anglerflohmarkt des Fischereivereins lässt sich so manches Schnäppchen machen. Der Fischereiverband zeigt im Rahmen seiner Jugendarbeit Möglichkeiten der Angelfischerei auf.

Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl im Seezentrum Wald zur Verfügung. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Fischerfest erreichbar. Die „MS Altmühlsee“ startet am Samstag, 15. Oktober um 14 und 15.15 Uhr im Seezentrum Gunzenhausen.

Der Altmühlsee-Express (VGN-Freizeitlinie 689) mit Fahrradmitnahmemöglichkeit fährt bis Seezentrum Wald. Die Fahrpläne für den Bus sind zu finden auf der Website des VGN. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen